Innenarchitekten und Floristen entwickeln Ideen für die Gestaltung der ABX-Halle – Ausstellung in der Stadtgalerie

DBG-News BUGA Heilbronn 2019 - 12/16


Beide sind es gewohnt, interdisziplinär zusammenzuarbeiten, doch dass angehende Innenarchitekten ein Kreativprojekt gemeinsam mit Floristen entwickeln, kommt eher selten vor. Die Entwürfe, die dabei entstanden sind, setzen sich mit der Innengestaltung der ABX-Halle auf dem Gelände der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 auseinander. In dieser ehemaligen Stückguthalle der Deutschen Bahn werden 2019 wechselnde Blumenschauen gezeigt, die traditionell ein Publikumsmagnet bei Bundesgartenschauen sind. „Dieses Projekt ist durch die Zusammenarbeit der beiden Gewerke etwas Besonderes“, sagt Hanspeter Faas, Geschäftsführer der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH. „Wir wollen damit unseren Anspruch zum Ausdruck bringen, bei der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 Besonderes zu zeigen und überraschend anders zu sein“.

In dem Kreativprojekt arbeiten erstmals Studierende des Studiengangs International Master of Interior-Architecturale Design der Hochschule für Technik (HfT) in Stuttgart und Schüler der Floristmeisterschule Stuttgart-Hohenheim zusammen. Aufgabenstellung war ein räumlich-gestalterisches Konzept zu entwerfen, welches das Spannungsverhältnis von harter Industriehalle und filigraner Pflanze gut in Szene setzt. Neben übergeordneten räumlichen Entwürfen waren auch konkrete Ideen für Inventar und Möblierung gefragt. Das Ergebnis zeigt sehr unterschied-liche Ansätze von modular-flexibler Möblierung wie Tröge oder Regale bis zu ganzheitlich architektonischer Raumgestaltung. Beides ist mit Floristmeisterkunst kombiniert und in Szene gesetzt. Neben Modellen sind auch Prototypen entstanden. Die Arbeiten sind ein kreativer Fundus für die Gestaltung der Halle.

In mehreren Treffen tauschten sich 28 Studierende aus fünf Nationen im Rahmen ihres Seminars Projektgestaltung mit zehn Floristmeisterschülern aus und ent-wickelten gemeinsame Projektideen. Zusammengeführt wurden die Arbeiten erst in einem leer stehenden Laden in der Stadtgalerie Heilbronn, der für zwei Wochen zur Ausstellungsfläche wird.

Archiv

>>Rodungen im Bereich des Neckaruferparks notwendig – neun Bäume betroffen

>>Fast 30.000 verkaufte BUGA-Brote im ersten halben Jahr

>>Innenarchitekten und Floristen entwickeln Ideen für die Gestaltung der ABX-Halle – Ausstellung in der Stadtgalerie

>>BUGA Heilbronn 2019 stellt weitere Weichen für nachhaltige Stadtentwicklung - Seen werden geflutet, Stauden und Rosen gepflanzt

>>Neuer Internet-Auftritt im Corporate Design: Piktogramme, Quicklinks und Videos führen durch die Bundesgartenschau Heilbronn 2019

>>BUGA pflanzt derzeit etwa 180 Bäume im Seepark und im Neckarhabitat

>>Aufbruch.Heilbronn – Knotenpunkt Inselspitze

>>Beim 8. BUGA-Café widmet sich Volker Kugel dem Thema „Garten als Paradies“

>>Projektvorstellung Stadtausstellung Neckarbogen in Heilbronner Harmonie:

>>Heilbronn-Barometer belegt hohe Akzeptanz der Bundesgartenschau 2019

>>Aufsichtsrat der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 will den Schiffspendel-verkehr auf dem Neckar stärken - keine Seilbahn für die BUGA

>>Heilbronner Stimme ist Medienpartner der Bundesgartenschau Heilbronn 2019

>>8.000 Besucher beim Baustellenfest auf dem BUGA-Gelände – positive und entspannte Stimmung

>>BUGA-Baustellenfest mit Programm für Kinder und Erwachsene

>>Spatenstich für Baufeld H und J der Stadtausstellung Neckarbogen

>>Freundeskreis der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 e.V. wächst - Luftballone flogen bis nach Österreich

>>Frisches Grün im Lauerweg 2

>>Alle 22 Grundstücke der Stadtausstellung Neckarbogen

>>Freundeskreis der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 e.V. gegründet

>>Fotoprojekt mit Künstler Willi Dorner auf dem BUGA-Gelände – Jeder kann dabei sein

>>Countdown-Uhr auf dem Heilbronner Marktplatz zählt die Tage . . .

>>Botschafter der Bundesgartenschau – Gründungsveranstaltung des Vereins „Freunde der Bundesgartenschau“

>>Duftende "Kiss me Kate"

>>Spatenstich Neckarbogen – Bau der Stadtausstellung startet

>>1. BUGA-Zeitung erschienen

>>Erstes BUGA-Sportfest

>>Vorstellung interkultureller Garten

>>Schiffstaufe

>>BUGA-Baustellenführung am 13. Mai

>>3 Jahre vor Beginn der BUGA: Neckarufer im Wohlgelegen wird urbane Aue

>>Öffentliche Baustellenführungen 2016

>>BUGA Heilbronn verpflanzt Urwelt-Mammutbäume vom Straßenrand auf ihr Gelände

>>BUGA fällt Bäume im künftigen Neckaruferpark

>>Ein BUGA Logo für die Bundesgartenschau Heilbronn 2019

>>Stadtausstellung Neckarbogen: Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH zieht sich zurück

>>Vertreter der Landesgartenschau Öhringen 2016 zu Gast in Heilbronn

>>Rückkopplung "Ausstellung und Akteure" und "Stadt, Natur und Nachhaltigkeit"

>>BUGA pflanzt die ersten Bäume auf dem Gelände

>>4000 Besucher beim Baustellenfest der BUGA

>>Ukrainische Delegation informiert sich über Kampfmittelbeseitigung

>>Öffentliche Baustellenführung

>>Barrierefreiheit auf der Bundesgartenschau ist wichtiger Part der Planungen

>>Investorenauswahlverfahren Neckarbogen: Bewertungsgremium tagt

>>Die Bundesgartenschau Heilbronn 2019 zu Gast beim 5. Rosenmarkt

>>Newsletter zu unserer Veranstaltungsreihe BUGA-Café

>>Riesennachfrage: 55 Interessenten wollen im Neckarbogen bauen - etwa 90 Entwürfe wurden eingereicht

>>Heilbronn bricht auf nach Hohenlohe

>>Gartenschauen kooperieren

>>Erster BUGA-Rundgang mit OB Mergel

>>2000 Tage bis zur Eröffnung am 26. April 2019

>>Ja zur Buga 2019 - Heilbronner Gemeinderat stimmt der Gartenschau zu

>>Land prüft Förderung der Bundesgartenschau Heilbronn

>>ARD-Buffet-Wandertag am Sonntag: Restkarten - Sperrung des Oberen Schlosshofs

>>Buga Heilbronn 2019 GmbH gegründet