Wenn der Sommer sein Bestes gibt

IGS Hamburg 2013 , DBG-News - 09/13

Was in den „Lebendigen Kulturlandschaften" auf der igs los ist:

Jetzt blüht die Heide und die Äpfel hängen reif an den Bäumen. Auch in den „Lebendigen Kulturlandschaften“ auf der internationalen gartenschau hamburg (igs 2013) ist bald Erntezeit. Hier überraschen zahlreiche spätsommerliche Veranstaltungen rund um eine genussvolle Erntesaison.

Eine Auswahl:

4. September 13.30-14.15 Uhr, Eröffnung der Apfelsaison

Markplatz im Südgelände; „Altes Land“: In diesem Jahr gibt es den offiziellen Startschuss zur Apfelernte auf der igs 2013. Mit einer mobilen Saftpresse werden Äpfel gepresst und auch zur Verköstigung angeboten. Fachkundige Unterstützung bei der Ernte gibt es von der Altländer Blütenkönigin und der Vierländer Erntekönigin.

11. September, 09-18 Uhr, Wilhelmsburg-Tag

Markplatz im Südgelände: Projekte aus Wilhelmsburg stellen sich und die Elbinsel vor. Sie geben einen Überblick aus verschiedenen Blickwinkeln auf die nach Manhattan größte bewohnte Flussinsel. Mit dabei zum Beispiel: Fahrradstadt Wilhelmsburg, Elbinselmuseum, Interkultureller Garten Wilhelmsburg, WIR Wilhelmsburger Insel Rundblick, Elternschule Wilhelmsburg.

14. und 15. September, 12-18 Uhr, Regionaltage der Kulturlandschaften

Südbühne: Die Kulturlandschaften der Metropolregion Hamburg präsentieren an beiden Tagen ein buntes Musik- und Tanzprogramm auf der Südbühne, moderiert von igs-Gartenexperte und TV-Gärtner John Langley.

14. und 15. September, 9-18 Uhr, Ökomarkt

Markplatz im Südgelände: Viele Facetten des ökologischen Landbaus werden vorgestellt - von „Terra preta“, einer nachhaltigen Art zur Bodenverbesserung bis hin zur Solidarischen Landwirtschaft, einer Form der beteiligungsorientierten Landwirtschaft, bei der die Kunden mitbestimmen, was der Hof für sie produziert.

18. bis 22. September, 9-17 Uhr, Ausbildungstage

Markplatz im Südgelände: Gartenbauverbände, Berufsschulen und Landwirtschafts-kammern informieren über die Ausbildung zum Gärtner. Auf einem Parcours innerhalb der „Lebendigen Kulturlandschaften“ begleiten Auszubildende Interessierte bei praktischen Übungen und stehen für Fragen zur Ausbildung zur Verfügung.

29. September, 9-18 Uhr, Alte Sorten

Markplatz im Südgelände: Aussteller informieren über ihre Arbeit zum Erhalt alter Kulturpflanzensorten und Haustierrassen. Mit dabei: Baumschule Boysen, Tierpark Arche Warder, Netzwerk Gentechnikfreies Hamburg, Dörte von Schassen, alte Gemüsesorten, Demeter.

29. September, 11-17 Uhr, Plattdütschtag

Kulturlandschaften im Südgelände: Ein lustiger Tag auf Plattdeutsch und Hochdeutsch mit Theater, Comedy und Musik. Zum Beispiel um 12 Uhr: Jessbörg Speelers – Theater, Comedy und Sketche auf Platt und Hochdeutsch und um 15.45 Uhr: Barmstedter Speeldeel – Aufführung des Theaterstücks „Cili Chors“ von Gorch Fock.

04. Oktober, 14-16 Uhr, 5. Deutscher Königinnentag

Markplatz im Südgelände; Kulturlandschaft „Vier- und Marschlande“: Ernte- und Blumen-Königinnen aus der gesamten Bundesrepublik sind zu Gast bei igs-Gartenexperte und TV-Gärtner John Langley. Mit Foto- und Autogrammstunde der Königinnen der Metropolregion Hamburg

05. Oktober, 11-16.30 Uhr, Landfrauentag

Bühne Süd: Ein Tag von und mit den Landfrauen der Metropolregion Hamburg, moderiert von der Ersten Vorsitzenden des Landfrauenverbandes Hamburg Meike Behrmann.

06. Oktober, 12:00-18:30 Uhr, Erntedankfest

Bühne Süd: Ein Tag im Zeichen des Erntedanks, moderiert von TV-Star Konstantin Graudus aus dem Alten Land mit einer bunten Mischung aus Talk, Tanz, Country- und Blasmusik. Eingeleitet wird der Tag mit einem Ökumenischen Gottesdienst um 12 Uhr.

05. und 06. Oktober, 9-18 Uhr, Erntemarkt

Markplatz im Südgelände: Erzeuger und Händler aus der Metropolregion Hamburg bieten Kostproben und Waren an und zeigen wie vielfältig und schmackhaft das regionale Angebot ist. Ernteköniginnen vor Ort; Landfrauen fertigen einen Erntekranz.

Rückfragen bitte an:

Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg

Marion Köhler, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit;
Tel.: 040 / 42841-2604
presse@metropolregion.hamburg.de
www.metropolregion.hamburg.de

igs 2013 gmbh

Pressestelle
Tel: 040 / 226 31 98-401/400/402/
presse@igs-hamburg.de

Archiv

>>NABU-Kochbuch Havellandschaft erschienen

>>Bald geht's los!

>>LOTTO mit dem "grünen Daumen"

>>8.000 Karten für BUGA ERWACHEN

>>BUGA und Bahn gehören einfach zusammen

>>Informationen zu den Eröffnungsfeierlichkeiten

>>Aufruf an junge Friedhofsgärtner!

>>Mit Wilma Wels auf dem BUGA-Gelände

>>BUGA 2015 auf der ITB

>>Frühlingsanfang: Wie geht es den BUGA-Pflanzen?

>>Und die Gewinner sind...

>>Silbereisen & Haseloff meets BUGA

>>BUGA-Präsentationen auf der ITB 2015

>>Linienbus wirbt für die BUGA

>>Kooperation mit Landkreis Potsdam-Mittelmark

>>Zur Sache IGA: Kunst

>>Interview zum Grünen Klassenzimmer

>>Neujahrsempfang der Stadt Genthin

>>Ausstellung im City Carré Magdeburg

>>BUGA-Busreiseangebote jetzt finden

>>Ein Themengarten für Wernigerode

>>Stöbern, stöbern, stöbern

>>Brandenburgs Finanzminister Görke besucht BUGA-Zentrale

>>Jetzt Dauerkarten kaufen!

>>Schlüssel für sanierte Blumenhallenschaukirche „St. Laurentius“ wurde übergeben

>>BUGA-Resümee Grüne Woche 2015

>>Schlüsselübergabe St. Laurentiuskirche

>>80. Internationale Grüne Woche:

>>BUGA-Veranstaltungen ohne zusätzlichen Eintritt genießen!

>>BUGA-App zum Download

>>BUGA 2015 auf der 80. Internationalen Grünen Woche in Berlin präsent

>>Havel-BUGA 2015 gibt Impulse für die Entwicklung der Region

>>Vertragsunterzeichnung mit MDR

>>Der offizielle BUGA-Reiseführer ist da!

>>BUGA-Anreise mit Bus & Bahn

>>Unsere Maskottchen-Erfinderin

>>Eröffnung des Hauptbahnhofes in Brandenburg an der Havel

>>Der BUGABOTE Nr. 10 ERSCHEINT

>>Fünfzehn weitere Auszeichnungen VON DER BUGA EMPFOHLEN

>>Jens Spanjer zum neuen DGGL-Präsidenten gewählt

>>Die deutsche Baumschulwirtschaft ist in Berlin

>>Gartenschauen 2015 kooperieren

>>Wie kommt das Staunen auf die Fläche?

>>Langnese sucht Mitarbeiter

>>Wettbewerb für die größte BUGA-Fläche Nördliche Geraaue abgeschlossen

>>Die BUGA-Idee strahlt auf Thüringen aus - Bewerbungsverfahren für Außenstandorte gestartet

>>BEREIT FÜR DIE BUGA 2015?

>>BUGA-Kirchtürme grüßen

>>Der i-Punkt GRÜN

>>Interview mit Jürgen Mai zu seinem neuen Buch

>>Spatenstich zum Baubeginn auf dem Weg zur IGA Berlin 2017

>>Touristische Auskünfte & Buchungen wurden von BUGA-Partnern übernommen

>>Eine Weide für den Volkspark

>>Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft war Aussteller auf dem Deutschen Tourismustag

>>BUGA-City-Skyliner wird höchster Aussichtspunkt in der Havelregion

>>Vom „Ursprung allen Lebens“ zum „Garten Eden“

>>Weinbergbrücke wurde eingeweiht

>>Busunternehmen informieren sich

>>MDR und rbb berichten über die BUGA

>>Alle Wege führen zur BUGA

>>CTOUR-Medientreff in Stölln

>>BUGA-Bus ab sofort in der gesamten Havelregion unterwegs

>>BUGA 2015 Havelregion begrüßt zukünftige Gäste & Besucher

>>Die Gärtnermärkte zur BUGA 2015: JETZT BEWERBEN!

>>Havelbus Verkehrsgesellschaft mbH und BUGA-Zweckverband kooperieren

>>Degewo wurde Partner der IGA Berlin

>>Die BUGA-Herbstpflanzungen stehen vor der Tür

>>Förderverein will an der IGA 2017 teilnehmen

>>BUGA 2015 Havelregion: Bereits über 10.000 BUGA-Dauerkarten verkauft

>>Sonderhalt in Rathenow. Intercity hält zur BUGA in Rathenow.

>>Das „Grüne Klassenzimmer“ zur BUGA 2015 Havelregion: Wissen & Wachsen

>>Die BUGA-Baustellenführungen 2014 sind zu Ende

>>Der BUGABOTE Nr. 9 erscheint am 20. September 2014

>>Auszeichnung: „Silberne Landschaft“ für Heiner Baumgarten

>>Ausstellerinformationstag der BUGA 2015 Havelregion begeisterte die Gärtner

>>DIFU-Seminar Gartenschauen: Trends, Konzepte und Perspektiven

>>DBG unterstützt Summerschool der Karl-Foerster-Stiftung

>>Vorbereitung auf den BUGALOO - Einladung zum Ernte-Camp

>>Laufen und Radfahren für die Bundesgartenschau 2015 Havelregion

>>Gärtnerischer Wettbewerb „Gehölze, Rosen, Stauden und Wechselflor" auf der IGA Berlin 2017

>>Verlosung der BUGA-Grabzeichen an die Friedhofsgärtner

>>Zur Sache IGA – Waldentwicklung Kienberg

>>Informations-Pavillons im IGA-Gelände

>>BUGA-Zweckverband gewinnt neuen Partner: Rosenstadt Sangerhausen GmbH

>>Premnitzer Grünzug und Uferpromenade im BUGA-Bauwirbel

>>Testaufbau eines „Steppengleiters“ im BUGA-Fliegerpark Stölln

>>Neuer Rekord bei den Besuchszahlen für die Baustellenführungen!

>>Baubeginn für Themengärten auf dem BUGA-Packhof in Brandenburg an der Havel

>>Sehen was wächst: BUGA-Baustellenführungen am 31. Juli 2014

>>Neue Auszeichnungen mit BUGA-Siegel VON DER BUGA EMPFOHLEN

>>Klassisches Element der Gartenkunst: Der Senkgarten

>>Erster BUGA-Rundgang mit OB Mergel

>>BUGA-2015-Werbung beim Sachsen-Anhalt-Tag 2014

>>memento mori: Nachsinnen über Vergänglichkeit im Garten „Grabgestaltung & Denkmal“

>>Höchste Auszeichnung des deutschen Kleingartenwesens geht 2014 an DGG-Vorstandsmitglied Prof. Dr. Klaus Neumann

>>Mundraub wird zur BUGA salonfähig

>>1.000ste BUGA-Dauerkarte wurde heute verkauft

>>Hotelschiff MS Felicitas bekam kürzlich BUGA-Siegel VON DER BUGA EMPFOHLEN

>>Hundebetreuung zur BUGA 2015 Havelregion

>>Namensgebung für die BUGA - Packhofschiffe in Brandenburg an der Havel: Nordstern – Andreas – Gustav – Luise – Lina Marie