Feierabend? ParkSport! igs 2013 bietet ParkSport am Abend an

IGS Hamburg 2013 , DBG-News - 05/13

Seit dem 29.04.2013 heißt es runter vom Sofa, auf zur igs 2013 und ParkSport machen. Von montags bis freitags bieten Trainerinnen und Trainer in der „Welt der Bewegung“ auf der igs 2013 Bewegungsprogramme an.  Immer von 18:30 bis 20:00 Uhr können Besucherinnen und Besucher diese Angebote wahrnehmen. Der Eintritt zur igs 2013 kostet ab 18 Uhr 9 Euro, das ParkSport Angebot ist selbstverständlich inklusive. Ideal ist dafür auch die ab 18 Uhr gültige Feierabend-Dauerkarte für 55 Euro. Das Programm und weitere Infos unter: http://www.igs-hamburg.de/veranstaltungen/parksport/parksport-am-abend/

Das ParkSport-Angebot

jeden Montag:                  Taijiquan, QiGong und Yoga

(in Kooperation mit dem Netzwerk Taijiquan und QiGong Deutschland e.V.)


Weitere Angebote ParkSport am Abend:

Jeden Dienstag:               ParkSport 50+

Themen: Fit und geschickt, Yoga und Denkpfade

(in Kooperation mit der Hamburger Inlineskating-Schule, dem Bundesverband für Gedächtnistraining und Cornelia Brammen)


außerdem: ParkSport mit Diabetesgruppen

(in Kooperation mit und nach Anmeldung bei HerzInForm, Arbeitsgemeinschaft Herz-Kreislauf)

Jeden Mittwoch:                ParkSport: Laufen und Walken

(in Kooperation mit dem Verband für Turnen und Freizeit Hamburg, dem Hamburger Leichtathletikverband und Aerogym Wilhelmsburg)
Unterstützt durch die Sparda-Bank Hamburg eG


außerdem: After-Work-Sport

(in Kooperation mit „Deutschland bewegt sich“)

Jeden Donnerstag:             ParkSport: Spiel, Sport, Spaß

(in Kooperation mit den TopSportVereine Hamburg)

außerdem: ParkSportAbzeichen (Jeden 1. und 3. Do. im Monat)

(in Kooperation mit dem Hamburger Sportbund)

 

Jeden Freitag:                   ParkSport trifft Trendsport

(in Kooperation mit Sportjobs Hamburg)

 

ParkSport: Im Park der igs 2013 finden während des Ausstellungszeitraums fast täglich ParkSport-Angebote zum Zuschauen, Mitmachen und Ausprobieren statt. Das Programm reicht von Taiji und Yoga, über Laufen und Walken, Streetball und Streetsoccer, Skaten und Parcour, Slackline und Stand-up-paddling, Disc-Golf und Speedminton, Spiel- und Sportfeste, Boule und Wasserfußball, bis hin zu Fitness und Gesundheitstipps – die Liste an Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten ist lang. Für jede Altersgruppe ist etwas dabei.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle der igs internationale gartenschau hamburg 2013 gmbh,
Tel. +49(0)40-226 31 98-400/401/402/403/404; presse(at)igs-hamburg.de

Archiv

>>NABU-Kochbuch Havellandschaft erschienen

>>Bald geht's los!

>>LOTTO mit dem "grünen Daumen"

>>8.000 Karten für BUGA ERWACHEN

>>BUGA und Bahn gehören einfach zusammen

>>Informationen zu den Eröffnungsfeierlichkeiten

>>Aufruf an junge Friedhofsgärtner!

>>Mit Wilma Wels auf dem BUGA-Gelände

>>BUGA 2015 auf der ITB

>>Frühlingsanfang: Wie geht es den BUGA-Pflanzen?

>>Und die Gewinner sind...

>>Silbereisen & Haseloff meets BUGA

>>BUGA-Präsentationen auf der ITB 2015

>>Linienbus wirbt für die BUGA

>>Kooperation mit Landkreis Potsdam-Mittelmark

>>Zur Sache IGA: Kunst

>>Interview zum Grünen Klassenzimmer

>>Neujahrsempfang der Stadt Genthin

>>Ausstellung im City Carré Magdeburg

>>BUGA-Busreiseangebote jetzt finden

>>Ein Themengarten für Wernigerode

>>Stöbern, stöbern, stöbern

>>Brandenburgs Finanzminister Görke besucht BUGA-Zentrale

>>Jetzt Dauerkarten kaufen!

>>Schlüssel für sanierte Blumenhallenschaukirche „St. Laurentius“ wurde übergeben

>>BUGA-Resümee Grüne Woche 2015

>>Schlüsselübergabe St. Laurentiuskirche

>>80. Internationale Grüne Woche:

>>BUGA-Veranstaltungen ohne zusätzlichen Eintritt genießen!

>>BUGA-App zum Download

>>BUGA 2015 auf der 80. Internationalen Grünen Woche in Berlin präsent

>>Havel-BUGA 2015 gibt Impulse für die Entwicklung der Region

>>Vertragsunterzeichnung mit MDR

>>Der offizielle BUGA-Reiseführer ist da!

>>BUGA-Anreise mit Bus & Bahn

>>Unsere Maskottchen-Erfinderin

>>Eröffnung des Hauptbahnhofes in Brandenburg an der Havel

>>Der BUGABOTE Nr. 10 ERSCHEINT

>>Fünfzehn weitere Auszeichnungen VON DER BUGA EMPFOHLEN

>>Jens Spanjer zum neuen DGGL-Präsidenten gewählt

>>Die deutsche Baumschulwirtschaft ist in Berlin

>>Gartenschauen 2015 kooperieren

>>Wie kommt das Staunen auf die Fläche?

>>Langnese sucht Mitarbeiter

>>Wettbewerb für die größte BUGA-Fläche Nördliche Geraaue abgeschlossen

>>Die BUGA-Idee strahlt auf Thüringen aus - Bewerbungsverfahren für Außenstandorte gestartet

>>BEREIT FÜR DIE BUGA 2015?

>>BUGA-Kirchtürme grüßen

>>Der i-Punkt GRÜN

>>Interview mit Jürgen Mai zu seinem neuen Buch

>>Spatenstich zum Baubeginn auf dem Weg zur IGA Berlin 2017

>>Touristische Auskünfte & Buchungen wurden von BUGA-Partnern übernommen

>>Eine Weide für den Volkspark

>>Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft war Aussteller auf dem Deutschen Tourismustag

>>BUGA-City-Skyliner wird höchster Aussichtspunkt in der Havelregion

>>Vom „Ursprung allen Lebens“ zum „Garten Eden“

>>Weinbergbrücke wurde eingeweiht

>>Busunternehmen informieren sich

>>MDR und rbb berichten über die BUGA

>>Alle Wege führen zur BUGA

>>CTOUR-Medientreff in Stölln

>>BUGA-Bus ab sofort in der gesamten Havelregion unterwegs

>>BUGA 2015 Havelregion begrüßt zukünftige Gäste & Besucher

>>Die Gärtnermärkte zur BUGA 2015: JETZT BEWERBEN!

>>Havelbus Verkehrsgesellschaft mbH und BUGA-Zweckverband kooperieren

>>Degewo wurde Partner der IGA Berlin

>>Die BUGA-Herbstpflanzungen stehen vor der Tür

>>Förderverein will an der IGA 2017 teilnehmen

>>BUGA 2015 Havelregion: Bereits über 10.000 BUGA-Dauerkarten verkauft

>>Sonderhalt in Rathenow. Intercity hält zur BUGA in Rathenow.

>>Das „Grüne Klassenzimmer“ zur BUGA 2015 Havelregion: Wissen & Wachsen

>>Die BUGA-Baustellenführungen 2014 sind zu Ende

>>Der BUGABOTE Nr. 9 erscheint am 20. September 2014

>>Auszeichnung: „Silberne Landschaft“ für Heiner Baumgarten

>>Ausstellerinformationstag der BUGA 2015 Havelregion begeisterte die Gärtner

>>DIFU-Seminar Gartenschauen: Trends, Konzepte und Perspektiven

>>DBG unterstützt Summerschool der Karl-Foerster-Stiftung

>>Vorbereitung auf den BUGALOO - Einladung zum Ernte-Camp

>>Laufen und Radfahren für die Bundesgartenschau 2015 Havelregion

>>Gärtnerischer Wettbewerb „Gehölze, Rosen, Stauden und Wechselflor" auf der IGA Berlin 2017

>>Verlosung der BUGA-Grabzeichen an die Friedhofsgärtner

>>Zur Sache IGA – Waldentwicklung Kienberg

>>Informations-Pavillons im IGA-Gelände

>>BUGA-Zweckverband gewinnt neuen Partner: Rosenstadt Sangerhausen GmbH

>>Premnitzer Grünzug und Uferpromenade im BUGA-Bauwirbel

>>Testaufbau eines „Steppengleiters“ im BUGA-Fliegerpark Stölln

>>Neuer Rekord bei den Besuchszahlen für die Baustellenführungen!

>>Baubeginn für Themengärten auf dem BUGA-Packhof in Brandenburg an der Havel

>>Sehen was wächst: BUGA-Baustellenführungen am 31. Juli 2014

>>Neue Auszeichnungen mit BUGA-Siegel VON DER BUGA EMPFOHLEN

>>Klassisches Element der Gartenkunst: Der Senkgarten

>>Erster BUGA-Rundgang mit OB Mergel

>>BUGA-2015-Werbung beim Sachsen-Anhalt-Tag 2014

>>memento mori: Nachsinnen über Vergänglichkeit im Garten „Grabgestaltung & Denkmal“

>>Höchste Auszeichnung des deutschen Kleingartenwesens geht 2014 an DGG-Vorstandsmitglied Prof. Dr. Klaus Neumann

>>Mundraub wird zur BUGA salonfähig

>>1.000ste BUGA-Dauerkarte wurde heute verkauft

>>Hotelschiff MS Felicitas bekam kürzlich BUGA-Siegel VON DER BUGA EMPFOHLEN

>>Hundebetreuung zur BUGA 2015 Havelregion

>>Namensgebung für die BUGA - Packhofschiffe in Brandenburg an der Havel: Nordstern – Andreas – Gustav – Luise – Lina Marie