24 Windsäcke für den Fliegerpark im BUGA-Standort Stölln

BUGA Havelregion 2015 DBG-News - 11/13


Land-Art am ältesten Flugplatz der Menschheitsgeschichte

Amt Rhinow/Stölln: Derzeit läuft die Testphase für ein BUGA-Land-Art-Projekt im Fliegerpark Stölln. Getestet werden Windsäcke. Eine Installation von insgesamt 24 Windsäcken soll an der zukünftigen Grenze zwischen Ausstellungsfläche und dem sich dahinter befindlichen Gelände entstehen. Fünf Masten mit dazugehörigen Windsäcken wurden bereits Mitte des Jahres 2013 aufgerichtet – getestet wird seit dem, wie sich das Nylonmaterial im Mikroklimaverhältnis des Ortes verhält. Die Fasern des Gewebes sollen 2015 an den 177 BUGA-Tagen optimal in ihren rot-weißen Farben erstrahlen, kein grauer Schimmer soll den Anblick trüben. Weitere 19 Windsäcke werden im März 2015, kurz vor Beginn der Bundesgartenschau 2015 Havelregion, gesetzt.

Die Idee zum Land-Art-Projekt wurde vor ein paar Monaten in den grünen Abteilungen des BUGA-Teams geboren. Mathias Kuklik, Projektkoordinator für den Fliegerpark Stölln im BUGA-Zweckverband: „Alles, was wir in Stölln zur BUGA machen, hat mit dem Thema Fliegen zu tun. Wir haben bei der Idee zu den Windsäcken Kunst und regionale Kulturgeschichte verwoben“. Frank Schröder, Teamchef „Planung & technische Durchführung“ im BUGA-Zweckverband ergänzt: „Zuerst haben wir nur an eine auffällige Begrenzung des BUGA-Fliegerparkgeländes gedacht. Schnell war aber klar, dass dies eigentlich Landschaftskunst ist“.

Im BUGA-2015-Standort Stölln befindet sich der älteste Flugplatz der Menschheitsgeschichte. Otto Lilienthal (1848-1896) sei Dank – seine ersten Flugversuche tätigte er am Gollenberg im brandenburgischen Stölln. Darauf ist man im Ort noch immer stolz: Das Lilienthal-Centrum Stölln (LCS), 2015 ebenfalls Teil der BUGA, legt beredt Zeugnis von der Fliegertradition des Ortes ab und noch immer ist in Stölln ein Sonderlandeplatz für den Segelflugsportverein Otto Lilienthal Stölln/Rhinow e.V. eingerichtet.

Stölln ist zudem nicht ohne die LADY AGNES zu denken. Das DDR-Passagierflugzeug der Interflug landete im Oktober 1989 auf einer knapp 800 Meter langen Wiesenpiste nahe des Gollenberg. Seitdem beglückte das zur Interflug-Ausstellung und Standesamt umfunktionierte riesige Flugzeug, das seinen letzten Hafen im Fliegerpark fand, mehrere hunderttausend Menschen. Zur BUGA ist die LADY AGNES ebenfalls Teil des Ausstellungsgeländes und wird bundesweit präsentiert.

Technische Daten

Länge Land-Art-Projekt:
300 Meter
Höhe der einzelnen Windmasten:
7 Meter
Material Windsäcke:
Nylon-Gewebe
Material Masten:
Stahl, Aluminium

Ausführung

Windsäcke:
Ultraleichtflug Schmidtler, München
Windsackmasten aus Aluminimum:
Spezialanfertigung der Firma Stahl– und Behälterbau Krüger GmbH, Premnitz
Herstellung Schraubfundamente:
Krinner GmbH, Straßkirchen
Einbringung Schraubfundamente:
L.U.T. Leistung und Technik GmbH Eberswalde, Eberswald

Hintergrund BUGA 2015 Havelregion und Stölln

Die Bundesgartenschau 2015 findet in der gesamten Havelregion statt. Deshalb auch das Namensanhängsel „Havelregion“. Fünf Standorte sind 2015 Teil des Konzeptes: Im Süden beginnt der BUGA-Reigen mit Brandenburg an der Havel, es folgen Richtung Norden Premnitz, Rathenow, das Amt Rhinow mit der Gemeinde Stölln und die Hansestadt Havelberg. Die BUGA 2015 ist länderübergreifend (Sachsen-Anhalt und Brandenburg) und versteht sich als landschaftsarchitektonisches Experiment.
Das Ländchen Rhinow hat derzeit ca. 4.800 Einwohner. Zur BUGA 2015 werden von den insgesamt 1,5 Millionen erwarteten Besuchern nach Schätzungen des BUGA-Verkehrskonzeptes zwischen April und Oktober 2015 ca. 342.000 Touristen den BUGA-Standort Stölln ansteuern. Der BUGA-Standort Stölln ist ca. 25 Kilometer von der Hansestadt Havelberg und ca. 21 Kilometer von Rathenow entfernt.
Zum BUGA-Gelände in Stölln gehören 2015 der Fliegerpark, der Fliegerpfad, der Gutspark und das Lilienthal-Centrum Stölln (LCS).


Lilienthal-Centrum Stölln: www.lilienthal-centrum.de
Amt Rhinow mit Gemeinde Stölln: www.rhinow.de

Archiv

>>BUGA-Baustellenführung am 13. Mai

>>3 Jahre vor Beginn der BUGA: Neckarufer im Wohlgelegen wird urbane Aue

>>365 Tage bis zur IGA: Berlin wird 2017 farbIGA

>>Nächste Phase für Grünzug Nordost beginnt

>>Die erste Stütze steht: Startschuss für die Seilbahn zur Internationalen Gartenausstellung 2017 in Berlin

>>Gärten als Ausflugsziele verstärken

>>Grünzugsplanung kann beginnen

>>Öffentliche Baustellenführungen 2016

>>BUGA Heilbronn verpflanzt Urwelt-Mammutbäume vom Straßenrand auf ihr Gelände

>>Auftakt für den IGA-Campus mit einem internationalen Workcamp

>>BUGA fällt Bäume im künftigen Neckaruferpark

>>Blumenfee schenkt Bundeskanzlerin „Vielfalt und Kraft“

>>Treffen des Arbeitskreises Bund deutscher Friedhofsgärtner / Planungsstand IGA Berlin

>>Zweites Treffen der Presse- und Öffentlichkeitsverantwortlichen von BUGA und IGA

>>Internationale Grüne Woche:

>>Konstruktiver Dialog zur Klausurtagung des Gemeinderates:

>>IGA - S-Bahn-Zug bringt ein „MEHR aus Farben“ auf die Ringbahn

>>LEITNER AG hat den Planfeststellungsbeschluss für die Seilbahn erhalten

>>Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft stellt Potentialanalyse zur Marke BUGA vor

>>Ein BUGA Logo für die Bundesgartenschau Heilbronn 2019

>>Neue Broschüre „Gartenbau auf der Gartenschau“ erschienen

>>BUGA als Marke des Jahrhunderts ausgezeichnet

>>Grün reguliert das Klima in der Stadt

>>IGA im Dialog

>>Stadtausstellung Neckarbogen: Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH zieht sich zurück

>>Vertreter der Landesgartenschau Öhringen 2016 zu Gast in Heilbronn

>>Neuer Blick auf Spinelli und Grünzug

>>Ulrich-Wolf-Preis für junge Landschaftsarchitekten zur IGA Berlin 2017

>>DBG auf dem Deutschen Tourismustag

>>Parkeingang mit Aussicht: Mit der Tälchenbrücke in die Gärten der Welt

>>Eine Allianz für Obstbäume

>>Rückkopplung "Ausstellung und Akteure" und "Stadt, Natur und Nachhaltigkeit"

>>Neues von der Baustelle: Stützfundamente für den "Wolkenhain"

>>BUGA pflanzt die ersten Bäume auf dem Gelände

>>Neues von der Baustelle: Brückenschlag mit dem Wuhlesteg

>>Großer Dahlien-Verkauf in Rathenow

>>177 ungewöhnliche BUGA-Tage!

>>Neues von der Baustelle: Baubeginn für den künftigen IGA-Haupteingang „Kienbergpark“

>>Internationale Gartenausstellung und die Erweiterung der Gärten der Welt sind mit Bau und Kosten im Plan

>>Sommermärchen erlebt!

>>Empfang des 1.000.000sten Gastes

>>Neues von der Baustelle: Ufer am Wuhleteich

>>Zum Ausklang wieder Kultur

>>4000 Besucher beim Baustellenfest der BUGA

>>Unser Abschlussfest in Havelberg

>>Erika, Rosen und Weihnachtssterne

>>Rolf Zuckowski zu Gast

>>Außenminister Steinmeier schmeckt es

>>Drachentreffen in Stölln

>>Der WohlfühlGarten-Tag

>>Veranstaltungstipps für diese Woche

>>Gold im Landschaftsbau!

>>Erntedank-Blumenhallenschau

>>Landschaftsgärtner-Cup hat begonnen

>>Grüße aus Japan! Evergreen aus Persien!

>>1,5 Millionen 'Besuche' sind zu verzeichnen

>>Aktuelle BUGA-Veranstaltungstipps für das nächste Wochenende

>>Dahlienfeuerfarben in Havelberg!

>>Pflanzenexperten: i-Punkt GRÜN

>>Drums & Dreams. Veranstaltungstipps

>>Palette & Garten. Passt irgendwie!

>>4 Tage für 150 Jahre Baumschule Lorenz von Ehren

>>Ukrainische Delegation informiert sich über Kampfmittelbeseitigung

>>Erntezeit: Allet Jemüse!

>>Ministerpräsident Woidke & seine Lieblingsblume

>>Öffentliche Baustellenführung

>>Comedy Spezial. Veranstaltungstipps

>>Bundesumweltministerin besucht BUGA

>>Japanischer Botschafter zu Gast

>>Blumenhallenschau "Zeit des Genießens"

>>BUGA-Hallenschau vom 27. bis 30. August 2015 in Brandenburg an der Havel

>>Aktuelle Veranstaltungstipps

>>Floristen im Wettbewerb zur „Silbernen Rose“

>>Sternenpark Westhavelland

>>BUGA-Skyliner wechselt nach Havelberg

>>Gerbera-WunderKüche in Premnitz

>>Blumenhallenschau Ritter, Rösser und Rapunzel

>>IGA-Herbsttour

>>Aktuelle BUGA-Veranstaltungstipps

>>Barrierefreiheit auf der Bundesgartenschau ist wichtiger Part der Planungen

>>Unsere Parks in Rathenow

>>Geschmackswunder: BUGALOO-Saft

>>Farbenprächtiges Friedenssymbol eingeweiht

>>Unwetter in Rathenow

>>Telegraph Nr. 7 in Brandenburg an der Havel

>>Havelregion als Vorbild

>>Lecker... Essbare Blüten in Premnitz

>>Aktuelle BUGA-Veranstaltungstipps

>>Gladiolenausstellung

>>Blühendes Korea!

>>Der Staudenwettbewerb ist entschieden

>>Litauisches "Teppichbeet" im Packhofgelände

>>"Garten der Träume"-Event am 15.08.2015

>>Achtung Überflieger! Veranstaltungstipps

>>IGA Berlin 2017: Baustelle zum Beobachten - Webcams dokumentieren Baufortschritte

>>Fuchsienausstellung in St. Johanniskirche

>>OB Harry Mergel: „Neckarbogen wird etwas Besonderes für Heilbronn“

>>Lilienthal-Centrum Stölln mit Besucherrekord

>>Besuch aus Koblenz

>>Alles Theater! Unsere Veranstaltungstipps