igs hamburg 2013: GaLaBau-Betriebe mit Ehrenpreisen ausgezeichnet

DBG-News , IGS Hamburg 2013 - 09/13


Drei Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen sind bei den „Landschaftsgärtnerischen Wettbewerben“ anlässlich der internationalen gartenschau hamburg 2013 für ihre herausragenden Leistungen mit Preisen ausgezeichnet worden. Eine unabhängige Fachkommission hatte zuvor das Ergebnis ermittelt. Jetzt wurden Repräsentanten der Miles Zimmern Garten und Landschaftsbau GmbH aus Hamburg, der Garten- und Landschaftsbau GmbH Vogel, ebenfalls Hamburg, und der Boymann GmbH & Co. KG Landschaftsbau aus Glandorf im Rahmen des „Zehnten BGL-Verbandskongresses“ in Hamburg geehrt.

Der Präsident des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) August Forster hob das Engagement der Unternehmen hervor: „Mit Ihren herausragenden Leistungen haben Sie die Landschaftsgärtner und die grüne Branche bestens repräsentiert.“ Für die Preisrichter sei es insbesondere im Wettbewerb „Themengärten“ äußerst schwierig, aber auch reizvoll, gewesen, aus 31 angemeldeten Projekten einen Sieger zu ermitteln, so Forster weiter, der gemeinsam mit dem Vertreter der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft Hanns-Jürgen Redeker seine Anerkennung ausdrückte.

Zu den Geehrten zählte das Unternehmen Boymann GmbH aus Glandorf, das im Rahmen des „Landschaftsgärtnerischen Pflegewettbewerbes“ für die kontinuierlich sehr gute Qualität in der gärtnerischen Ausstellungspflege der Stauden-, Wechselflor- und Heidebeete den Ehrenpreis des BMELV in Gold und die Große Goldmedaille der DBG erhält. Die Mitarbeiter der Firma Boymann zeichneten sich durch hohe Qualifikation und gute Motivation aus. Dabei galt es, ein klimatisch sehr schwieriges Pflegejahr zu bewältigen, so August Forster. Im Juni wurden Hitzerekorde bis zu 38°C gemessen, im August Niederschläge von 20 mm in einer halben Stunde. Um dem starken Zuwachs der Pflanzen und der Wildkräuter Herr zu werden, leisteten fachlich gut ausgebildete und hoch motivierte Mitarbeiter der Firma Boymann aufwendige und zahlreiche Pflegegänge, die letztendlich das hervorragende Erscheinungsbild gewährleisteten.

Eine Große Goldmedaille der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft konnte ebenfalls das Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen Vogel für die anspruchsvolle Planung und den Bau des Themengartens „Wasser und Energie“ in den Wasserwelten im Rahmen des „Landschaftsgärtnerischen Bausituationswettbewerbes Themengärten“ erringen.

Die Firma Vogel hat die Vielseitigkeit des landschaftsgärtnerischen Berufsbildes bei der Ausführung des Themengartens hervorragend umgesetzt. Alle Bereiche, seien es Pflasterung, Wasserstelle, Kiesfläche, Betonelemente und die vielseitige Pflanzung, haben eine hohe Attraktivität, eine harmonische Modellierung. Die Gesamtanlage wirkt einladend und entspannend auf den Besucher und wird seit Eröffnung der IGS intensiv genutzt.

Die Vielseitigkeit der gestellten Aufgaben wurde auch im Themengarten „In trockenen Tüchern“ landschaftsgärtnerisch fachlich bis ins Detail hinein optimal von der Firma Miles Zimmern Garten- und Landschaftsbau GmbH umgesetzt. Der Themengarten, der zahlreiche landschaftsgärtnerische Elemente enthält, wurde mit viel Verständnis und Liebe zur Pflanze und Modellierung erstellt. Dabei wurden die Steinelemente sehr stimmungsvoll platziert und wirkungsvoll eingebaut.

Die Beteiligung an der Gestaltung und Pflege der Ausstellungsgelände der internationalen gartenschau hamburg bietet den GaLaBau-Betrieben die einzigartige Möglichkeit, eine breite Öffentlichkeit über ihr grünes Dienstleistungsspektrum zu informieren. Dabei können sie ihre landschaftsgärtnerischen Leistungen im Wettbewerb miteinander messen und die errungenen Auszeichnungen werbewirksam einsetzen.

Archiv

>>Medieninfo: Deutsche Welle

>>Die DBG gratuliert dem Britzer Garten zum 30jährigen Parkjubiläum

>>"Grabgestaltung & Denkmal"

>>Außenminister Steinmeier besucht BUGA-Flächen

>>Prärieenzian - der neue Star unter den Schnittblumen

>>"Pfad der Feldkulturen" eröffnet

>>50 Luftballons starten mit der Havelperle

>>Blumenhallenschau in Havelberg

>>Unsere BUGA-Veranstaltungen in dieser Woche

>>Resümee des Eröffnungswochenendes

>>Die BUGA 2015 ist offen. Willkommen!

>>Emotionaler Auftakt zur BUGA

>>Zweite Stufe Grünzugwettbewerb abgeschlossen

>>Informationen zu den Eröffnungsfeierlichkeiten

>>3 Tage bis zur Eröffnung der BUGA 2015

>>Elmar Mai im i-Punkt GRÜN

>>86 BUGA-Gästeführer sind am Start

>>„BUGA 2015 wirkt weit in die Region hinein“

>>Ministerpräsident wirbt für BUGA

>>Impressionen zu Ostern

>>Taufe der BUGA-Fähren

>>Ein süßer BUGA-Traum aus Schokolade

>>BUGA-Skyliner-Angebote

>>Petersberg als Herz der BUGA

>>Verkehrsleitsystem wird installiert

>>130.000 Jahre Kulturgeschichte auf der BUGA

>>Presseakkreditierung für Festakt

>>Medienberichte zur BUGA

>>NABU-Kochbuch Havellandschaft erschienen

>>Bald geht's los!

>>LOTTO mit dem "grünen Daumen"

>>8.000 Karten für BUGA ERWACHEN

>>BUGA und Bahn gehören einfach zusammen

>>Informationen zu den Eröffnungsfeierlichkeiten

>>Aufruf an junge Friedhofsgärtner!

>>Mit Wilma Wels auf dem BUGA-Gelände

>>BUGA 2015 auf der ITB

>>Frühlingsanfang: Wie geht es den BUGA-Pflanzen?

>>Und die Gewinner sind...

>>Silbereisen & Haseloff meets BUGA

>>BUGA-Präsentationen auf der ITB 2015

>>Linienbus wirbt für die BUGA

>>Kooperation mit Landkreis Potsdam-Mittelmark

>>Zur Sache IGA: Kunst

>>Interview zum Grünen Klassenzimmer

>>Neujahrsempfang der Stadt Genthin

>>Ausstellung im City Carré Magdeburg

>>BUGA-Busreiseangebote jetzt finden

>>Ein Themengarten für Wernigerode

>>Stöbern, stöbern, stöbern

>>Brandenburgs Finanzminister Görke besucht BUGA-Zentrale

>>Jetzt Dauerkarten kaufen!

>>Schlüssel für sanierte Blumenhallenschaukirche „St. Laurentius“ wurde übergeben

>>BUGA-Resümee Grüne Woche 2015

>>Schlüsselübergabe St. Laurentiuskirche

>>80. Internationale Grüne Woche:

>>BUGA-Veranstaltungen ohne zusätzlichen Eintritt genießen!

>>BUGA-App zum Download

>>BUGA 2015 auf der 80. Internationalen Grünen Woche in Berlin präsent

>>Havel-BUGA 2015 gibt Impulse für die Entwicklung der Region

>>Vertragsunterzeichnung mit MDR

>>Der offizielle BUGA-Reiseführer ist da!

>>BUGA-Anreise mit Bus & Bahn

>>Unsere Maskottchen-Erfinderin

>>Eröffnung des Hauptbahnhofes in Brandenburg an der Havel

>>Der BUGABOTE Nr. 10 ERSCHEINT

>>Fünfzehn weitere Auszeichnungen VON DER BUGA EMPFOHLEN

>>Jens Spanjer zum neuen DGGL-Präsidenten gewählt

>>Die deutsche Baumschulwirtschaft ist in Berlin

>>Gartenschauen 2015 kooperieren

>>Wie kommt das Staunen auf die Fläche?

>>Langnese sucht Mitarbeiter

>>Wettbewerb für die größte BUGA-Fläche Nördliche Geraaue abgeschlossen

>>Die BUGA-Idee strahlt auf Thüringen aus - Bewerbungsverfahren für Außenstandorte gestartet

>>BEREIT FÜR DIE BUGA 2015?

>>BUGA-Kirchtürme grüßen

>>Der i-Punkt GRÜN

>>Interview mit Jürgen Mai zu seinem neuen Buch

>>Spatenstich zum Baubeginn auf dem Weg zur IGA Berlin 2017

>>Touristische Auskünfte & Buchungen wurden von BUGA-Partnern übernommen

>>Eine Weide für den Volkspark

>>Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft war Aussteller auf dem Deutschen Tourismustag

>>BUGA-City-Skyliner wird höchster Aussichtspunkt in der Havelregion

>>Vom „Ursprung allen Lebens“ zum „Garten Eden“

>>Weinbergbrücke wurde eingeweiht

>>Busunternehmen informieren sich

>>MDR und rbb berichten über die BUGA

>>Alle Wege führen zur BUGA

>>CTOUR-Medientreff in Stölln

>>BUGA-Bus ab sofort in der gesamten Havelregion unterwegs

>>BUGA 2015 Havelregion begrüßt zukünftige Gäste & Besucher

>>Die Gärtnermärkte zur BUGA 2015: JETZT BEWERBEN!

>>Havelbus Verkehrsgesellschaft mbH und BUGA-Zweckverband kooperieren

>>Degewo wurde Partner der IGA Berlin

>>Die BUGA-Herbstpflanzungen stehen vor der Tür

>>Förderverein will an der IGA 2017 teilnehmen

>>BUGA 2015 Havelregion: Bereits über 10.000 BUGA-Dauerkarten verkauft

>>Sonderhalt in Rathenow. Intercity hält zur BUGA in Rathenow.

>>Das „Grüne Klassenzimmer“ zur BUGA 2015 Havelregion: Wissen & Wachsen

>>Die BUGA-Baustellenführungen 2014 sind zu Ende