Erfolgreichste GaLaBau-Betriebe mit Preisen ausgezeichnet

DBG-News - 09/11

Für ihre herausragenden Leistungen wurden auf dem 9. Verbandskongress des BGL acht Gartenbaubetriebe mit großen Preisen vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, von der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft und vom Bundesverband für Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. geehrt.

Die Gewinner im  Einzelnen: Zwei Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen sind bei den „Landschaftsgärtnerischen Bau- und Pflegewettbewerben“ anlässlich der Bundesgartenschau Koblenz 2011 für ihre herausragenden Leistungen jeweils mit dem „BGL-Preis 2011“ ausgezeichnet worden. Eine unabhängige Fachkommission hatte zuvor dieses Ergebnis ermittelt. Jetzt wurden Repräsentanten der Jüngling GaLa-Bau GmbH aus Reifferscheid und der Josef Thielen KG aus Sankt Sebastian im Rahmen des „Neunten BGL-Verbandskongresses“ in Koblenz geehrt.
 
Der Präsident des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) und stellvertretende Vorsitzende der Gesellschafterversammlung der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft mbH (DBG), Hanns-Jürgen Redeker, hob das Engagement der beiden Unternehmen hervor: „Mit Ihren herausragenden Leistungen haben Sie die Landschaftsgärtner und die grüne Branche bestens repräsentiert.“   

Jüngling GaLa-Bau GmbH: Ehrenpreis in Silber und Pokal zum „BGL-Preis 2011“

Das Unternehmen Jüngling GaLa-Bau GmbH aus Reifferscheid erhielt im Rahmen des „Landschaftsgärtnerischen Bauwettbewerbes“ bereits im April den „BGL-Preis 2011“ für die hervorragenden Leistungen bei der Herstellung des Grundausbaues für das Thema „Schätze der Region“ auf der Festung Ehrenbreitstein. BGL-Präsident Hanns-Jürgen Redeker hatte dem GaLaBau-Betrieb seinerzeit zum Auftakt der Bundesgartenschau die entsprechende Urkunde überreicht. Jetzt übergab er beim „Neunten BGL-Verbandskongress“ in Koblenz auch den Pokal zum „BGL-Preis 2011“.
 
Darüber hinaus zeichnete Peter Bleser, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), die Jüngling GaLa-Bau GmbH jetzt für die hervorragende landschaftsgärtnerische Bauleistung für die BUGA Koblenz 2011 mit dem Ehrenpreis in Silber des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz aus.  

Nuppeney Grünanlagenbau GmbH mit Staatsehrenpreis in Gold ausgezeichnet

Staatssekretär Peter Bleser würdigte die Nuppeney Grünanlagenbau GmbH aus Koblenz mit dem Ehrenpreis in Gold des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz für die beste landschaftsgärtnerische Bauleistung für die Bundesgartenschau Koblenz 2011.
 
Im „Landschaftsgärtnerischen Pflegewettbewerb“ zur BUGA Koblenz 2011 zeichnete die Deutsche Bundesgartenschau Gesellschaft mbH die Nuppeney Grünanlagen GmbH mit insgesamt vier Silbermedaillen aus. Gewürdigt wurden damit die Pflege von Rasen, Wegen und Plätzen (Rasenflächen, wassergebundene Wege im Bereich Schloss und Festungspark, Bühnenbereich, Pflaster- und Plattenflächen, Spielflächen), die Pflege von Wechselflor (Wechselflorflächen im Bereich Schloss und Festungspark), die Pflege von Stauden (Staudenausstellung Schloss) sowie die Pflege von Hecken, Kübelpflanzen und Sonderflächen (Hecken, Partnerschaftsgärten, Kübelpflanzen, bepflanzte Kübel im Bereich Schloss und Festungspark).  

Josef Thielen KG erhält den „BGL-Preis 2011“

Mit dem „BGL-Preis 2011“ im „Landschaftsgärtnerischen Pflegewettbewerb“ zur BUGA Koblenz 2011 (Pendant zum „BGL-Preis 2011“ im „Landschaftsgärtnerischen Bauwettbewerb“) zeichnete BGL-Präsident Hanns-Jürgen Redeker jetzt die Josef Thielen KG aus. Er würdigte damit die sehr gute Pflege des Ausstellungsbereiches Erwerbsgemüsebau im Festungspark durch das Unternehmen aus Sankt Sebastian.
Darüber hinaus zeichnete der Parlamentarische Staatssekretär Peter Bleser die Josef Thielen KG mit dem Ehrenpreis in Silber des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz aus. Gewürdigt wurde mit dieser Auszeichnung die hervorragende landschaftsgärtnerische Pflegeleistung für die BUGA Koblenz 2011.
 
Die Deutsche Bundesgartenschau Gesellschaft mbH ehrte die Josef Thielen KG im „Landschaftsgärtnerischen Pflegewettbewerb“ zusätzlich mit zwei Goldmedaillen. Die DBG würdigte damit die Pflege der Gemüseflächen im Freigelände und im Gewächshaus im Bereich Festungspark sowie die Pflege von Wegen und Plätzen (wassergebundene Wege im Bereich Schloss und Festungspark). Für die Pflege von Kübelpflanzen, Balkonkästen und Ampeln (Kübelpflanzen, bepflanzte Kübel, Blumenampeln und Balkonkästen im Bereich Schloss und Festungspark) zeichnete die DBG das Unternehmen mit einer Silbermedaille aus.  

Fichter Garten- und Landschaftsbau GmbH erhält den Staatsehrenpreis in Gold 

Im Rahmen des „Landschaftsgärtnerischen Pflegewettbewerbes“ für die Bundesgartenschau Koblenz 2011 erhielt die Fichter Garten- und Landschaftsbau GmbH die höchsten Auszeichnungen: Das Unternehmen aus Magdala wurde vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz mit dem Ehrenpreis in Gold für die beste landschaftsgärtnerische Pflegeleistung für die BUGA Koblenz 2011 ausgezeichnet.
 
Große Goldmedaille der DBG für Fichter Garten- und Landschaftsbau GmbH
Darüber hinaus ehrte die Deutsche Bundesgartenschau Gesellschaft mbH das Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen für die sehr gute Gesamtleistung aller landschaftsgärtnerischen Pflegeleistungen für die BUGA Koblenz 2011 mit der Großen Goldmedaille der DBG und einer entsprechenden Urkunde.
 
Zusätzlich erhielt die Fichter Garten- und Landschaftsbau GmbH im „Landschaftsgärtnerischen Pflegewettbewerb“ insgesamt zwei Goldmedaillen für die Pflege der Wechselflorflächen im Bereich Schloss und Festungspark sowie die Pflege der Staudenausstellungen am Schloss. Mit einer Silbermedaille wurden außerdem die Pflege von Rasen, Wegen und Plätzen ausgezeichnet: Dazu gehören Wiesen- und Rasenflächen, wassergebundene Wege im Bereich Schloss und Festungspark sowie Spielflächen. Eine weitere Silbermedaille erhielt das Unternehmen für die Pflege von Hecken, Rosen und Sonderflächen: Dazu zählen Hecken, die Rosenausstellung und die Zellen Biodiversität.  

Boymann GmbH & Co. KG Pflegewettbewerb: Vier Bronzemedaillen für Landschaftsbau

Zu den Preisträgern im „Landschaftsgärtnerischen Pflegewettbewerb“ gehört auch die Boymann GmbH & Co. KG Landschaftsbau aus Glandorf. Das Unternehmen wurde von der Deutschen Bundesgartenschau Gesellschaft mbH mit vier Bronzemedaillen ausgezeichnet. Damit wurde die Pflege von Rasen, Wegen und Plätzen (Rasenflächen, wassergebundene Wege im Bereich Schloss und Festungspark, Spielflächen im Bereich Schloss, Veranstaltungsbereiche, Gärtnermarkt) ebenso gewürdigt wie die Pflege von Wechselflor (Wechselflorflächen im Bereich Schloss und Festungspark), die Pflege von Stauden (Staudenausstellung Schloss, Staudenflächen Festungspark) und die Pflege von Gehölzen, Kübelpflanzen und Sonderflächen (Spaliergarde Schloss, Kübelpflanzen, bepflanzte Kübel im Bereich Schloss und Festungspark, Baumschule, Hecken, Historische Gärten, Berufsschulgarten, Blumenampeln und Balkonkästen Festungspark, Themengarten Schätze der Region, Ausstellungsbereich Freizeitgartenbau).  

Preisträger im „Bausituationswettbewerb Stadthausgärten“ mit Goldmedaillen geehrt

Im „Bausituationswettbewerb Stadthausgärten“ im Rahmen der BUGA Koblenz 2011 vergab die Deutsche Bundesgartenschau Gesellschaft mbH zwei Goldmedaillen für die Planung, den Bau und die Pflege je eines Stadthausgartens: Für ihren gemeinsamen Beitrag „Basaltgarten mit Schwimmteich / Moderne Gartenarchitektur – Pool und Teich in einem“ wurden die Unternehmen GartenLandschaft Berg & Co. aus Sinzig sowie Teich und Garten Carsten Schmidt aus Vettelschoß mit einer Goldmedaille geehrt. Mit einer Goldmedaille für den Beitrag „Mediterraner Garten für Auge & Seele“ ausgezeichnet wurde auch das Unternehmen „Gärten für Auge & Seele Walter Schmitz“ aus Reifferscheid.
 
Die Beteiligung an der Gestaltung und Pflege der Ausstellungsgelände der Stadt am Zusammenfluss von Rhein und Mosel bietet den GaLaBau-Betrieben die einzigartige Möglichkeit, eine breite Öffentlichkeit über ihr grünes Dienstleistungsspektrum zu informieren. Dabei können sie ihre landschaftsgärtnerischen Leistungen im Wettbewerb miteinander messen und die errungenen Auszeichnungen werbewirksam einsetzen. 

Archiv

>>Freundeskreis der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 e.V. wächst - Luftballone flogen bis nach Österreich

>>Impulsgeber der Stadtentwicklung und Kulturgut:

>>Frisches Grün im Lauerweg 2

>>Baubeginn für den IGA-Parkplatz an der L33

>>Zeitgenössische Kunst auf der Internationalen Gartenausstellung Berlin 2017

>>Alle 22 Grundstücke der Stadtausstellung Neckarbogen

>>Freundeskreis der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 e.V. gegründet

>>Fotoprojekt mit Künstler Willi Dorner auf dem BUGA-Gelände – Jeder kann dabei sein

>>Countdown-Uhr auf dem Heilbronner Marktplatz zählt die Tage . . .

>>Botschafter der Bundesgartenschau – Gründungsveranstaltung des Vereins „Freunde der Bundesgartenschau“

>>Duftende "Kiss me Kate"

>>Berlins Seilbahn - Die ersten Kabinen vor Ort

>>Ein MEHR aus Farben - die Internationale Gartenausstellung Berlin 2017

>>Baustellenführung

>>Spatenstich Neckarbogen – Bau der Stadtausstellung startet

>>Mannheimer Delegation besucht BUGA-Vorbereitungen in Heilbronn

>>Wohnungsgenossenschaften aus Marzahn-Hellersdorf unterstützen die IGA Berlin 2017

>>1. BUGA-Zeitung erschienen

>>Erstes BUGA-Sportfest

>>Kommunikationsagentur WE DO gewinnt Kreativausschreibung der IGA Berlin 2017

>>Vorstellung interkultureller Garten

>>Schiffstaufe

>>Seilzug für die Berliner Seilbahn

>>Kaktusrutsche und Riesenpuffbohne: Egapark-Spielplatz wiedereröffnet

>>BUGA-Baustellenführung am 13. Mai

>>3 Jahre vor Beginn der BUGA: Neckarufer im Wohlgelegen wird urbane Aue

>>365 Tage bis zur IGA: Berlin wird 2017 farbIGA

>>Nächste Phase für Grünzug Nordost beginnt

>>Die erste Stütze steht: Startschuss für die Seilbahn zur Internationalen Gartenausstellung 2017 in Berlin

>>Gärten als Ausflugsziele verstärken

>>Grünzugsplanung kann beginnen

>>Öffentliche Baustellenführungen 2016

>>BUGA Heilbronn verpflanzt Urwelt-Mammutbäume vom Straßenrand auf ihr Gelände

>>Auftakt für den IGA-Campus mit einem internationalen Workcamp

>>BUGA fällt Bäume im künftigen Neckaruferpark

>>Blumenfee schenkt Bundeskanzlerin „Vielfalt und Kraft“

>>Treffen des Arbeitskreises Bund deutscher Friedhofsgärtner / Planungsstand IGA Berlin

>>Zweites Treffen der Presse- und Öffentlichkeitsverantwortlichen von BUGA und IGA

>>Internationale Grüne Woche:

>>Konstruktiver Dialog zur Klausurtagung des Gemeinderates:

>>IGA - S-Bahn-Zug bringt ein „MEHR aus Farben“ auf die Ringbahn

>>LEITNER AG hat den Planfeststellungsbeschluss für die Seilbahn erhalten

>>Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft stellt Potentialanalyse zur Marke BUGA vor

>>Ein BUGA Logo für die Bundesgartenschau Heilbronn 2019

>>Neue Broschüre „Gartenbau auf der Gartenschau“ erschienen

>>BUGA als Marke des Jahrhunderts ausgezeichnet

>>Grün reguliert das Klima in der Stadt

>>IGA im Dialog

>>Stadtausstellung Neckarbogen: Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH zieht sich zurück

>>Vertreter der Landesgartenschau Öhringen 2016 zu Gast in Heilbronn

>>Neuer Blick auf Spinelli und Grünzug

>>Ulrich-Wolf-Preis für junge Landschaftsarchitekten zur IGA Berlin 2017

>>DBG auf dem Deutschen Tourismustag

>>Parkeingang mit Aussicht: Mit der Tälchenbrücke in die Gärten der Welt

>>Eine Allianz für Obstbäume

>>Rückkopplung "Ausstellung und Akteure" und "Stadt, Natur und Nachhaltigkeit"

>>Neues von der Baustelle: Stützfundamente für den "Wolkenhain"

>>BUGA pflanzt die ersten Bäume auf dem Gelände

>>Neues von der Baustelle: Brückenschlag mit dem Wuhlesteg

>>Großer Dahlien-Verkauf in Rathenow

>>177 ungewöhnliche BUGA-Tage!

>>Neues von der Baustelle: Baubeginn für den künftigen IGA-Haupteingang „Kienbergpark“

>>Internationale Gartenausstellung und die Erweiterung der Gärten der Welt sind mit Bau und Kosten im Plan

>>Sommermärchen erlebt!

>>Empfang des 1.000.000sten Gastes

>>Neues von der Baustelle: Ufer am Wuhleteich

>>Zum Ausklang wieder Kultur

>>4000 Besucher beim Baustellenfest der BUGA

>>Unser Abschlussfest in Havelberg

>>Erika, Rosen und Weihnachtssterne

>>Rolf Zuckowski zu Gast

>>Außenminister Steinmeier schmeckt es

>>Drachentreffen in Stölln

>>Der WohlfühlGarten-Tag

>>Veranstaltungstipps für diese Woche

>>Gold im Landschaftsbau!

>>Erntedank-Blumenhallenschau

>>Landschaftsgärtner-Cup hat begonnen

>>Grüße aus Japan! Evergreen aus Persien!

>>1,5 Millionen 'Besuche' sind zu verzeichnen

>>Aktuelle BUGA-Veranstaltungstipps für das nächste Wochenende

>>Dahlienfeuerfarben in Havelberg!

>>Pflanzenexperten: i-Punkt GRÜN

>>Drums & Dreams. Veranstaltungstipps

>>Palette & Garten. Passt irgendwie!

>>4 Tage für 150 Jahre Baumschule Lorenz von Ehren

>>Ukrainische Delegation informiert sich über Kampfmittelbeseitigung

>>Erntezeit: Allet Jemüse!

>>Ministerpräsident Woidke & seine Lieblingsblume

>>Öffentliche Baustellenführung

>>Comedy Spezial. Veranstaltungstipps

>>Bundesumweltministerin besucht BUGA

>>Japanischer Botschafter zu Gast

>>Blumenhallenschau "Zeit des Genießens"

>>BUGA-Hallenschau vom 27. bis 30. August 2015 in Brandenburg an der Havel

>>Aktuelle Veranstaltungstipps

>>Floristen im Wettbewerb zur „Silbernen Rose“

>>Sternenpark Westhavelland

>>BUGA-Skyliner wechselt nach Havelberg

>>Gerbera-WunderKüche in Premnitz