Laufen und Radfahren für die Bundesgartenschau 2015 Havelregion

BUGA Havelregion 2015 , DBG-News - 08/13

Diesjährige BUGA-LauRa startet am 31. August 2013 in der Hansestadt Havelberg

Sie geben alles – die Läufer und Radfahrer des Vereins für Leichtathletik Brandenburg an der Havel (VfL Brandenburg e.V.). Aber nicht nur diese. Auch viele andere interessierte Menschen der Havelregion sind am Samstag, den 31. August 2013 links und rechts der Havel per pedes oder via velo unterwegs, um während der diesjährigen BUGA-LauRa auf die Bundesgartenschau 2015 aufmerksam zu machen.

Die BUGA-LauRa 2013 startet in diesem Jahr in der nördlichsten BUGA-Kommune, der Hansestadt Havelberg. Pünktlich um 7:30 Uhr soll es am Domplatz losgehen. Rund 80 Kilometer werden zurückgelegt. Zwischenstopps zum Luftholen werden in allen anderen BUGA-Kommunen eingelegt, um – wenn alles wie geplant klappt – gegen 18:00 Uhr in Brandenburg an der Havel im Innenhof des Doms anzukommen. Die Sportler werden in den jeweiligen BUGA-Kommunen von den BUGA-Bürgermeistern begrüßt.

Organisiert wird die Lauf- und Radfahrveranstaltung vom Verein für Leichtathletik Brandenburg an der Havel (VfL Brandenburg e.V.) unter Federführung von Udo Pfeiffer. „Das ist jetzt unsere 7. BUGA-LauRa. Wir sind sehr gern Werbeträger für die Gartenschau. Sie ist 2015 das größte Ereignis in unserer schönen Region – das muss entsprechend gewürdigt werden“, sagte Udo Pfeiffer im Vorfeld der LauRa. 2007 wurde die Laura ins Leben gerufen – das Jahr, in dem der Zuschlag für die BUGA in der Havelregion erfolgte. Udo Pfeiffer weiter: „Damals wollten wir uns für die Bewerbung zur BUGA stark machen und zeigen, dass unsere Region es schaffen kann eine solche Großveranstaltung auszutragen.“

Die BUGA-LauRa ist fester Bestandteil des sportlichen Vergnügens rund um die Vorbereitungen zur Bundesgartenschau 2015 Havelregion. „Unsere diesjährige BUGA-LauRa fängt am Dom in Havelberg an und endet am Dom in Brandenburg an der Havel. Schöner kann man unser Motto Von Dom zu Dom – das blaue Band der Havel nicht erklären. Wir danken den Sportlern für ihr tolles Engagement“, freut sich Erhard Skupch, Geschäftsführer des Zweckverbandes Bundesgartenschau 2015 Havelregion. Weitere BUGA-Sportveranstaltungen sind die BUGA-Kanuwanderfahrt und die BUGA-Trophy. Auch sie finden jedes Jahr statt.

Insgesamt haben sich bis jetzt rund 80 Bürgerinnen und Bürgerinnen für die LauRa angemeldet. „Weitere Teilnehmer sind gern gesehen. Es soll ja eine Veranstaltung für alle Interessierten sein“, so Udo Pfeiffer. Für ausreichend Verpflegung an der Strecke ist gesorgt. Zwei Busse stehen bereit, um Teilnehmer aufzunehmen, die nur Teilstrecken mitlaufen möchten.
Der VfL Brandenburg e.V. ist offizieller Partner der BUGA 2015 Havelregion.

Ablauf, Zeiten und Strecke der BUGA-LauRa 2013:

07:30 Uhr: Hansestadt Havelberg, Dom
08:15 Uhr: Jederitz
09:00 Uhr: Kuhlhausen
09:50 Uhr: Strodehne
11:00 Uhr: Amt Rhinow, Bäcker am Gedenkstein Ortsmitte
12:30 Uhr: Hohennauen
13:45 Uhr: Rathenow, Kurfürstendenkmal
14:30 Uhr: Mögelin
14:50 Uhr: Premnitz, Ortseingang
15:05 Uhr: Milow
15:45 Uhr: Jerchel
16:10 Uhr: Bahnitz
16:15 Uhr: Kützkow (Fähre!!!)
16:20 Uhr: Pritzerbe
16:50 Uhr: Fohrder Berg
18:00 Uhr: Brandenburg an der Havel, Dom

Kontakt:

Udo Pfeiffer
Verein für Leichtathletik Brandenburg e.V.
Am Neuendorfer Sand 1a
14770 Brandenburg an der Havel
Tel/Fax: 03381. 31 66 76
Mobil: 0172.53 07 214
E-Mail: info(at)vfl-brandenburg.de

Archiv

>>80. Internationale Grüne Woche:

>>BUGA-Veranstaltungen ohne zusätzlichen Eintritt genießen!

>>BUGA-App zum Download

>>BUGA 2015 auf der 80. Internationalen Grünen Woche in Berlin präsent

>>Havel-BUGA 2015 gibt Impulse für die Entwicklung der Region

>>Vertragsunterzeichnung mit MDR

>>Der offizielle BUGA-Reiseführer ist da!

>>BUGA-Anreise mit Bus & Bahn

>>Unsere Maskottchen-Erfinderin

>>Eröffnung des Hauptbahnhofes in Brandenburg an der Havel

>>Der BUGABOTE Nr. 10 ERSCHEINT

>>Fünfzehn weitere Auszeichnungen VON DER BUGA EMPFOHLEN

>>Jens Spanjer zum neuen DGGL-Präsidenten gewählt

>>Die deutsche Baumschulwirtschaft ist in Berlin

>>Gartenschauen 2015 kooperieren

>>Wie kommt das Staunen auf die Fläche?

>>Langnese sucht Mitarbeiter

>>Wettbewerb für die größte BUGA-Fläche Nördliche Geraaue abgeschlossen

>>Die BUGA-Idee strahlt auf Thüringen aus - Bewerbungsverfahren für Außenstandorte gestartet

>>BEREIT FÜR DIE BUGA 2015?

>>BUGA-Kirchtürme grüßen

>>Der i-Punkt GRÜN

>>Interview mit Jürgen Mai zu seinem neuen Buch

>>Spatenstich zum Baubeginn auf dem Weg zur IGA Berlin 2017

>>Touristische Auskünfte & Buchungen wurden von BUGA-Partnern übernommen

>>Eine Weide für den Volkspark

>>Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft war Aussteller auf dem Deutschen Tourismustag

>>BUGA-City-Skyliner wird höchster Aussichtspunkt in der Havelregion

>>Vom „Ursprung allen Lebens“ zum „Garten Eden“

>>Weinbergbrücke wurde eingeweiht

>>Busunternehmen informieren sich

>>MDR und rbb berichten über die BUGA

>>Alle Wege führen zur BUGA

>>CTOUR-Medientreff in Stölln

>>BUGA-Bus ab sofort in der gesamten Havelregion unterwegs

>>BUGA 2015 Havelregion begrüßt zukünftige Gäste & Besucher

>>Die Gärtnermärkte zur BUGA 2015: JETZT BEWERBEN!

>>Havelbus Verkehrsgesellschaft mbH und BUGA-Zweckverband kooperieren

>>Degewo wurde Partner der IGA Berlin

>>Die BUGA-Herbstpflanzungen stehen vor der Tür

>>Förderverein will an der IGA 2017 teilnehmen

>>BUGA 2015 Havelregion: Bereits über 10.000 BUGA-Dauerkarten verkauft

>>Sonderhalt in Rathenow. Intercity hält zur BUGA in Rathenow.

>>Das „Grüne Klassenzimmer“ zur BUGA 2015 Havelregion: Wissen & Wachsen

>>Die BUGA-Baustellenführungen 2014 sind zu Ende

>>Der BUGABOTE Nr. 9 erscheint am 20. September 2014

>>Auszeichnung: „Silberne Landschaft“ für Heiner Baumgarten

>>Ausstellerinformationstag der BUGA 2015 Havelregion begeisterte die Gärtner

>>DIFU-Seminar Gartenschauen: Trends, Konzepte und Perspektiven

>>DBG unterstützt Summerschool der Karl-Foerster-Stiftung

>>Vorbereitung auf den BUGALOO - Einladung zum Ernte-Camp

>>Laufen und Radfahren für die Bundesgartenschau 2015 Havelregion

>>Gärtnerischer Wettbewerb „Gehölze, Rosen, Stauden und Wechselflor" auf der IGA Berlin 2017

>>Verlosung der BUGA-Grabzeichen an die Friedhofsgärtner

>>Zur Sache IGA – Waldentwicklung Kienberg

>>Informations-Pavillons im IGA-Gelände

>>BUGA-Zweckverband gewinnt neuen Partner: Rosenstadt Sangerhausen GmbH

>>Premnitzer Grünzug und Uferpromenade im BUGA-Bauwirbel

>>Testaufbau eines „Steppengleiters“ im BUGA-Fliegerpark Stölln

>>Neuer Rekord bei den Besuchszahlen für die Baustellenführungen!

>>Baubeginn für Themengärten auf dem BUGA-Packhof in Brandenburg an der Havel

>>Sehen was wächst: BUGA-Baustellenführungen am 31. Juli 2014

>>Neue Auszeichnungen mit BUGA-Siegel VON DER BUGA EMPFOHLEN

>>Klassisches Element der Gartenkunst: Der Senkgarten

>>Erster BUGA-Rundgang mit OB Mergel

>>BUGA-2015-Werbung beim Sachsen-Anhalt-Tag 2014

>>memento mori: Nachsinnen über Vergänglichkeit im Garten „Grabgestaltung & Denkmal“

>>Höchste Auszeichnung des deutschen Kleingartenwesens geht 2014 an DGG-Vorstandsmitglied Prof. Dr. Klaus Neumann

>>Mundraub wird zur BUGA salonfähig

>>1.000ste BUGA-Dauerkarte wurde heute verkauft

>>Hotelschiff MS Felicitas bekam kürzlich BUGA-Siegel VON DER BUGA EMPFOHLEN

>>Hundebetreuung zur BUGA 2015 Havelregion

>>Namensgebung für die BUGA - Packhofschiffe in Brandenburg an der Havel: Nordstern – Andreas – Gustav – Luise – Lina Marie

>>Sehen was wächst: Erste BUGA - Baustellenführungen des Jahres am 24. April 2014

>>MDR SACHSEN-ANHALT startet „BUGA-Countdown“

>>BUGA-Blumenband verknüpft Erlebnisregion zwischen den BUGA-Standorten

>>Beginn Vorverkauf der „BUGA Eintrittskarten“ und „BUGA Dauerkarten“

>>Mitmachaktion x 2 am Samstag, den 5. April 2014

>>BUGA-INFOTOUR zu Gast in der Stadt Nauen

>>Sehen was wächst: Offizielle BUGA-Baustellenführungen 2014 beginnen am 24. April 2014

>>BUGA-INFOTOUR stoppt in Wohlfühlstadt Falkensee

>>Offizielles BUGA-Buch entsteht derzeit im Schelfbuch-Verlag Schwerin

>>BUGA-Meisterwerke in Kirchen: 36 Blumenhallenschauen in sakralen Gebäuden

>>Neue BUGA-Publikationen erschienen

>>Litauens Gartenkunst auf der BUGA 2015 Havelregion

>>Kirche und BUGA 2015 Havelregion

>>BUGA-INFOTOUR zu Besuch in Blütenstadt Werder (Havel)

>>Die gastronomische Versorgung der BUGA 2015 Havelregion wurde ausgeschrieben

>>BUGA-INFOTOUR zu Gast in Bad Belzig

>>Bürgerplanungsgruppe Spinelli Baracks legt Eckpunkte fest

>>„Eis geht immer“ & „So schmeckt Glück“: Langnese sponsert BUGA 2015

>>BUGA-INFOTOUR zu Besuch in der Landeshauptstadt Magdeburg

>>BUGA-Straßenbahn ab sofort in Brandenburg an der Havel unterwegs

>>Buga 2015: jetzt anmelden für Freilandwettbewerbe

>>Neue Preisrichter: Friedhofsgärtner für Gartenschauen personell gut aufgestellt

>>BUGA-INFOTOUR zu Besuch in der Stadt Burg

>>Regionalverband Ruhr initiiert Interessensbekundungsverfahren für eine IGA 2027

>>BUGA-INFOTOUR am 05.Februar 2014 im Luftkurort Arendsee (Altmark)

>>BUGA 2015 Havelregion präsentiert „Verkaufshandbuch Bustouristik & Gruppen“ auf ITB 2014

>>Der BdB zieht nach Berlin