„Wer gärtnert, spart zehn Euro Praxisgebühr!“

DBG-News IGS Hamburg 2013 - 08/12

John Langley gibt nicht nur Tipps zu Blumen und Pflanzen, der bekannte igs-Gärtner hat auch bisweilen Ratschläge zur Gesundheit, so wie am vergangenen Samstag bei der Mitmach-Pflanzaktion „Grüner Pfad“ auf dem Hansaplatz. Kreativ und interessiert beteiligten sich Anwohner und Passanten an der Aktion, die zusammen von der internationalen gartenschau hamburg (igs 2013) und BIOerleben initiiert wurde. „Wer gärtnert, spart zehn Euro Praxisgebühr“, munterte er die Anwohner der Bremer Reihe auf, sich an der Gestaltung des „Grünen Pfads“zu beteiligen, der auf die BIOerleben am 11. August auf dem Hansaplatz verweist. Auch hier wird der igs-Gärtner seine wertvollen Tipps weitergeben und sich mit Lisa Speck von Fair Trade Stadt Hamburg und Axel Keller und Reiner Broitzmann vom BIÖRN e.V. der Öko-Regionalinitiative zu einem Gespräch auf der Bühne treffen. 

Besucherinnen und Besucher können den Weg zur BIOerleben, die am kommenden Samstag von 11 bis 20 Uhr auf dem Hansaplatz stattfindet, nicht verfehlen. Kreativ und liebevoll gepflanzte Blumenkübel weisen den Weg die Bremer Reihe zum Hansaplatz hinauf, farbige Banderolen mit Wegweiser und grünen Bändern setzen bunte Akzente zwischen Chrysanthemen, Purpurglöckchen und Fuchsien.

Wie man richtig pflanzt, erklärte igs-Gärtner John Langley den interessierten Anwohnern bei der Pflanzaktion. Hier noch eine Pflanze, da noch ein wenig gießen. Eine Stunde später waren die acht Blumenkübel fertig und konnten ihren Platz im „Grünen Pfad“ einnehmen. Um die Pflege der Blumenkübel kümmern sich bis zur BIOerleben die Anwohner teilweise selber und übernehmen sogenannte „Patenschaften“.     

Die BIOerleben ist ein Sommerevent der besonderen Art. Über 60 Aussteller aus der Metropolregion werden erwartet – vom Landwirt über den Winzer, Fischer und Naturkosthändler bis hin zum Spitzenkoch. Neben Gärtnertipps von John Langley um 12.20 Uhr und 14.30 Uhr stehen unter anderem eine Kochshow mit Kindern aus St. Georg und die Naturmodenschau Vogue Verte auf dem Programm. Weitere Infos unter www.bioerleben.info.

Informationen gibt es zum Trendthema eBike oder CarSharing ebenso wie zum Leitthema ökologischer Landbau. Auch die jüngsten Besucher werden bei „BIOerleben“ auf ihre Kosten kommen. Sie dürfen sich beim Melken der Pappkuh und beim „Kartoffeln buddeln“ ausprobieren oder an der Kinderkochbar von prominenten Vorbildern lernen, wie man Kulinarisches aus Lebensmittelresten zaubert, oder auf dem Steckenpferd-Parcours als Ritter St.Georg den Drachen Dragomir jagen.

BIOerleben und igs 2013

Die Qualität spielt nicht nur nach, sondern auch während der Gartenschau für die igs 2013 eine maßgebliche Rolle. Regional, saisonal, gentechnikfrei, aus ökologischem Anbau und fair gehandelt: Das sind die Qualitätskriterien, die die internationale Gartenschau für den Verkauf von Produkten auf ihrem Gelände voraussetzt. Sicherlich können sie nicht immer von allen Partnern zu hundert Prozent erfüllt werden. Dennoch macht der Anspruch deutlich, wofür die Gartenschau steht: für gesunde Ernährung, ökologisches Wirtschaften, faire Preise und den klimafreundlichen Kauf regionaler und saisonaler Produkte.

Fotos stehen ab sofort unter www.igs-hamburg.de/presse/aktuelle-pressebilder zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Andrea Ubben, Michael Langenstein, Kerstin Feddersen

Tel. +49(0)40-226 31 98 -402/-401/-400

presse@igs-hamburg.deMit freundlichen Grüßen

Archiv

>>Konstruktiver Dialog zur Klausurtagung des Gemeinderates:

>>IGA - S-Bahn-Zug bringt ein „MEHR aus Farben“ auf die Ringbahn

>>LEITNER AG hat den Planfeststellungsbeschluss für die Seilbahn erhalten

>>Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft stellt Potentialanalyse zur Marke BUGA vor

>>Ein BUGA Logo für die Bundesgartenschau Heilbronn 2019

>>Neue Broschüre „Gartenbau auf der Gartenschau“ erschienen

>>BUGA als Marke des Jahrhunderts ausgezeichnet

>>Grün reguliert das Klima in der Stadt

>>IGA im Dialog

>>Stadtausstellung Neckarbogen: Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH zieht sich zurück

>>Vertreter der Landesgartenschau Öhringen 2016 zu Gast in Heilbronn

>>Neuer Blick auf Spinelli und Grünzug

>>Ulrich-Wolf-Preis für junge Landschaftsarchitekten zur IGA Berlin 2017

>>DBG auf dem Deutschen Tourismustag

>>Parkeingang mit Aussicht: Mit der Tälchenbrücke in die Gärten der Welt

>>Eine Allianz für Obstbäume

>>Rückkopplung "Ausstellung und Akteure" und "Stadt, Natur und Nachhaltigkeit"

>>Neues von der Baustelle: Stützfundamente für den "Wolkenhain"

>>BUGA pflanzt die ersten Bäume auf dem Gelände

>>Neues von der Baustelle: Brückenschlag mit dem Wuhlesteg

>>Großer Dahlien-Verkauf in Rathenow

>>177 ungewöhnliche BUGA-Tage!

>>Neues von der Baustelle: Baubeginn für den künftigen IGA-Haupteingang „Kienbergpark“

>>Internationale Gartenausstellung und die Erweiterung der Gärten der Welt sind mit Bau und Kosten im Plan

>>Sommermärchen erlebt!

>>Empfang des 1.000.000sten Gastes

>>Neues von der Baustelle: Ufer am Wuhleteich

>>Zum Ausklang wieder Kultur

>>4000 Besucher beim Baustellenfest der BUGA

>>Unser Abschlussfest in Havelberg

>>Erika, Rosen und Weihnachtssterne

>>Rolf Zuckowski zu Gast

>>Außenminister Steinmeier schmeckt es

>>Drachentreffen in Stölln

>>Der WohlfühlGarten-Tag

>>Veranstaltungstipps für diese Woche

>>Gold im Landschaftsbau!

>>Erntedank-Blumenhallenschau

>>Landschaftsgärtner-Cup hat begonnen

>>Grüße aus Japan! Evergreen aus Persien!

>>1,5 Millionen 'Besuche' sind zu verzeichnen

>>Aktuelle BUGA-Veranstaltungstipps für das nächste Wochenende

>>Dahlienfeuerfarben in Havelberg!

>>Pflanzenexperten: i-Punkt GRÜN

>>Drums & Dreams. Veranstaltungstipps

>>Palette & Garten. Passt irgendwie!

>>4 Tage für 150 Jahre Baumschule Lorenz von Ehren

>>Ukrainische Delegation informiert sich über Kampfmittelbeseitigung

>>Erntezeit: Allet Jemüse!

>>Ministerpräsident Woidke & seine Lieblingsblume

>>Öffentliche Baustellenführung

>>Comedy Spezial. Veranstaltungstipps

>>Bundesumweltministerin besucht BUGA

>>Japanischer Botschafter zu Gast

>>Blumenhallenschau "Zeit des Genießens"

>>BUGA-Hallenschau vom 27. bis 30. August 2015 in Brandenburg an der Havel

>>Aktuelle Veranstaltungstipps

>>Floristen im Wettbewerb zur „Silbernen Rose“

>>Sternenpark Westhavelland

>>BUGA-Skyliner wechselt nach Havelberg

>>Gerbera-WunderKüche in Premnitz

>>Blumenhallenschau Ritter, Rösser und Rapunzel

>>IGA-Herbsttour

>>Aktuelle BUGA-Veranstaltungstipps

>>Barrierefreiheit auf der Bundesgartenschau ist wichtiger Part der Planungen

>>Unsere Parks in Rathenow

>>Geschmackswunder: BUGALOO-Saft

>>Farbenprächtiges Friedenssymbol eingeweiht

>>Unwetter in Rathenow

>>Telegraph Nr. 7 in Brandenburg an der Havel

>>Havelregion als Vorbild

>>Lecker... Essbare Blüten in Premnitz

>>Aktuelle BUGA-Veranstaltungstipps

>>Gladiolenausstellung

>>Blühendes Korea!

>>Der Staudenwettbewerb ist entschieden

>>Litauisches "Teppichbeet" im Packhofgelände

>>"Garten der Träume"-Event am 15.08.2015

>>Achtung Überflieger! Veranstaltungstipps

>>IGA Berlin 2017: Baustelle zum Beobachten - Webcams dokumentieren Baufortschritte

>>Fuchsienausstellung in St. Johanniskirche

>>OB Harry Mergel: „Neckarbogen wird etwas Besonderes für Heilbronn“

>>Lilienthal-Centrum Stölln mit Besucherrekord

>>Besuch aus Koblenz

>>Alles Theater! Unsere Veranstaltungstipps

>>BUGA zeigt Wirkung!

>>"Hortensien"- die schönsten Kugeln der Welt

>>Über 10.300 Buchungen beim "Grünen Klassenzimmer"

>>DB verlost Fahrt zur BUGA

>>Kakteenausstellung in Stölln

>>Veranstaltungstipps!

>>Ja, ist denn schon Weihnachten?

>>BUGA Ferienprogramm!!!

>>Schön, dass ich das erleben durfte!

>>Erste IGA-Informationen für Reiseveranstalter auf dem RDA-Workshop in Köln

>>Investorenauswahlverfahren Neckarbogen: Bewertungsgremium tagt

>>„Rosen Träume" - Audienz bei der Königin

>>Noch mehr Vielfalt: Zwei neue BUGA-Eintrittskarten ab 17.07.2015

>>Hüpfen, klettern, toben... Action auf den BUGA-Spielplätzen

>>Swingen & Jazzen in Stölln