Weitere BUGA-Siegel VON DER BUGA EMPFOHLEN vergeben

BUGA Havelregion 2015 , DBG-News - 01/14


Elf Ausgezeichnete bekamen heute die Plakette überreicht

Am 18.12.2013 wurden elf weitere touristische Leistungsträger mit dem BUGA-Siegel VON DER BUGA EMPFOHLEN ausgezeichnet. Die Touristiker stammen nicht ausschließlich aus der Havelregion. Erstmals werden Leistungsträger aus der Altmark VON DER BUGA EMPFOHLEN. Die feierliche Übergabe der Siegel fand während des 4. BUGA-Pressefrühstücks in der BUGA-Stadt Rathenow statt.

Die neuen Auszeichnungen gehen an Touristiker, die im Wirkungsfeld des Tourismusverbandes Havelland e.V., des Tourismusverbandes Altmark e.V. und der STG Stadtmarketing – und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel liegen. Die touristischen Verbände sind wichtige Kooperationspartner des BUGA-Zweckverbandes. 

Verliehen wurde das BUGA-Siegel heute an folgende touristische Leistungsträger:

Bauernhof Fam. Käthe (Willi Käthe | Nennhausen/OT Gräningen)
Gasthof Milow (Klaus-Dieter Aretz | Milow)
Landgut A. Borsig (Michael Stober | Nauen/OT Groß Behnitz)
Pension Havelfloß (Christiane Dierich | Brandenburg an der Havel)
Spielzeugmuseum im Havelland (Frithjof Hahn | Kleßen)
Arthotel Kiebitzberg (Renate & Andreas Lewerken | Hansestadt Havelberg)
FONTE im Fontane-Klub (Annik Rauh | Brandenburg an der Havel)
Cafe Theodor (Eva-Maree Gentz | Ribbeck)
Restaurant Güldene Pfanne (Manfred Hippeli | Hansestadt Havelberg)
Land-gut-Hotel Seeblick (Maik Kleinod | Klietz)
Wassersportzentrum Alte Feuerwache (Bernd Helmers | Brandenburg an der Havel)

„Das BUGA-Siegel ist ein Qualitätsmerkmal. Unsere zukünftigen BUGA-Besucher werden auf die Siegelträger in besonderem Maße hingewiesen – die ausgezeichneten touristischen Initiativen werden Teil unserer Vermarktungsstrategie und ich bin mir sicher, dass sich das Engagement für uns alle, vor allem aber für die Region auszahlen wird“, sagte Erhard Skupch, Geschäftsführer des BUGA-Zweckverbandes, während der Übergabe der Siegel.
Ähnlich sieht es auch Ines Kias, die Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Havelland e.V.: „Die BUGA ist eine große Chance für die gesamte Region. Es gilt diese einmalige Chance zu nutzen, um mit besten Service den Gästen gegenüber zu treten und sie zum Wiederkommen einzuladen.“

Alle Siegelträger wurden mittels eines Bewerbungsverfahrens gefunden. Auch die Besichtigung der Örtlichkeiten gehörte zum Programm, das absolviert werden musste – ein Prüfen „auf Herz und Nieren“ sozusagen. Folgende Mindestanforderungen für die Vergabe des Siegels müssen erfüllt sein (in Abhängigkeit von der touristischen Sparte):
1.) Qualitätssiegel „ServiceQualität Deutschland“
2.) Klassifizierung nach Sternen
3.) Gastronomiesiegel „Brandenburger Gastlichkeit“ oder „Altmärker Kulinarium“
4.) Homepage, Erreichbarkeit via E-Mail und Telefon
5.) besucherfreundliche Öffnungszeiten während der 177 Tage BUGA 2015
6.) Entwicklung eines attraktiven BUGA-Angebotes
7.) Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen/BUGA-Schulungen
Hintergrund:

Zur ersten, zwei Länder übergreifenden Bundesgartenschau 2015 werden rund 1,5 Millionen Besucher in der Havelregion erwartet. Ein wichtiges Ziel ist es, diese Besucher für die Region zu begeistern, damit sie wiederkommen und Freunde und Bekannte mitbringen. Das Mega-Event Bundesgartenschau eröffnet die einmalige Chance zur Steigerung des Bekanntheitsgrades und zur nachhaltigen touristischen Stärkung der Havelregion. Mit dem Erwerb des Siegels VON DER BUGA EMPFOHLEN unterstreichen Touristiker ihr besonderes Engagement für die BUGA 2015 Havelregion.Ein großes Dankeschön geht an alle Partner, die sich direkt oder indirekt an dem BUGA-Siegel und der dazugehörigen Seminarreihe FIT FÜR DIE BUGA beteiligen: IHK Potsdam, IHK Magdeburg, Tourismusverband Havelland e.V., STG Stadtmarketing – und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel, Tourismusverband Altmark, Dehoga Brandenburg e.V., TMB/Tourismusakademine Brandenburg, Hochschule Harz.Der BUGA-Zweckverband gratuliert den neuen BUGA-Siegel-Trägern auf das Herzlichste!!!

Archiv

>>Veranstaltungen am Pfingstwochenende

>>250.000ster Besucher!!!

>>Gerbera - so strahlt Afrika

>>Resumee nach 25 BUGA-Tagen

>>Unsere BUGA-Veranstaltungstipps für diese Woche

>>Exotische Schönheiten: Orchideen!

>>"Gesundes Fast Food"

>>Preview für die Internationalen Gartenkabinette anlässlich der IGA Berlin 2017

>>Unsere aktuellen BUGA-Veranstaltungen

>>BUGA-Skyliner wird derzeit gewartet

>>Havelgeschichten gesucht!

>>Bereits 10 000 Besucher mit BUGA-Skyliner in luftiger Höhe

>>Rhododendron-Schau eröffnet

>>Medieninfo: Deutsche Welle

>>Unsere aktuelle Besucherzahl

>>Die DBG gratuliert dem Britzer Garten zum 30jährigen Parkjubiläum

>>"Grabgestaltung & Denkmal"

>>Außenminister Steinmeier besucht BUGA-Flächen

>>Prärieenzian - der neue Star unter den Schnittblumen

>>"Pfad der Feldkulturen" eröffnet

>>50 Luftballons starten mit der Havelperle

>>Blumenhallenschau in Havelberg

>>Unsere BUGA-Veranstaltungen in dieser Woche

>>Resümee des Eröffnungswochenendes

>>Die BUGA 2015 ist offen. Willkommen!

>>Emotionaler Auftakt zur BUGA

>>Zweite Stufe Grünzugwettbewerb abgeschlossen

>>Informationen zu den Eröffnungsfeierlichkeiten

>>3 Tage bis zur Eröffnung der BUGA 2015

>>Elmar Mai im i-Punkt GRÜN

>>86 BUGA-Gästeführer sind am Start

>>„BUGA 2015 wirkt weit in die Region hinein“

>>Ministerpräsident wirbt für BUGA

>>Impressionen zu Ostern

>>Taufe der BUGA-Fähren

>>Ein süßer BUGA-Traum aus Schokolade

>>BUGA-Skyliner-Angebote

>>Petersberg als Herz der BUGA

>>Verkehrsleitsystem wird installiert

>>130.000 Jahre Kulturgeschichte auf der BUGA

>>Presseakkreditierung für Festakt

>>Medienberichte zur BUGA

>>NABU-Kochbuch Havellandschaft erschienen

>>Bald geht's los!

>>LOTTO mit dem "grünen Daumen"

>>8.000 Karten für BUGA ERWACHEN

>>BUGA und Bahn gehören einfach zusammen

>>Informationen zu den Eröffnungsfeierlichkeiten

>>Aufruf an junge Friedhofsgärtner!

>>Mit Wilma Wels auf dem BUGA-Gelände

>>BUGA 2015 auf der ITB

>>Frühlingsanfang: Wie geht es den BUGA-Pflanzen?

>>Und die Gewinner sind...

>>Silbereisen & Haseloff meets BUGA

>>BUGA-Präsentationen auf der ITB 2015

>>Linienbus wirbt für die BUGA

>>Kooperation mit Landkreis Potsdam-Mittelmark

>>Zur Sache IGA: Kunst

>>Interview zum Grünen Klassenzimmer

>>Neujahrsempfang der Stadt Genthin

>>Ausstellung im City Carré Magdeburg

>>BUGA-Busreiseangebote jetzt finden

>>Ein Themengarten für Wernigerode

>>Stöbern, stöbern, stöbern

>>Brandenburgs Finanzminister Görke besucht BUGA-Zentrale

>>Jetzt Dauerkarten kaufen!

>>Schlüssel für sanierte Blumenhallenschaukirche „St. Laurentius“ wurde übergeben

>>BUGA-Resümee Grüne Woche 2015

>>Schlüsselübergabe St. Laurentiuskirche

>>80. Internationale Grüne Woche:

>>BUGA-Veranstaltungen ohne zusätzlichen Eintritt genießen!

>>BUGA-App zum Download

>>BUGA 2015 auf der 80. Internationalen Grünen Woche in Berlin präsent

>>Havel-BUGA 2015 gibt Impulse für die Entwicklung der Region

>>Vertragsunterzeichnung mit MDR

>>Der offizielle BUGA-Reiseführer ist da!

>>BUGA-Anreise mit Bus & Bahn

>>Unsere Maskottchen-Erfinderin

>>Eröffnung des Hauptbahnhofes in Brandenburg an der Havel

>>Der BUGABOTE Nr. 10 ERSCHEINT

>>Fünfzehn weitere Auszeichnungen VON DER BUGA EMPFOHLEN

>>Jens Spanjer zum neuen DGGL-Präsidenten gewählt

>>Die deutsche Baumschulwirtschaft ist in Berlin

>>Gartenschauen 2015 kooperieren

>>Wie kommt das Staunen auf die Fläche?

>>Langnese sucht Mitarbeiter

>>Wettbewerb für die größte BUGA-Fläche Nördliche Geraaue abgeschlossen

>>Die BUGA-Idee strahlt auf Thüringen aus - Bewerbungsverfahren für Außenstandorte gestartet

>>BEREIT FÜR DIE BUGA 2015?

>>BUGA-Kirchtürme grüßen

>>Der i-Punkt GRÜN

>>Interview mit Jürgen Mai zu seinem neuen Buch

>>Spatenstich zum Baubeginn auf dem Weg zur IGA Berlin 2017

>>Touristische Auskünfte & Buchungen wurden von BUGA-Partnern übernommen

>>Eine Weide für den Volkspark

>>Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft war Aussteller auf dem Deutschen Tourismustag

>>BUGA-City-Skyliner wird höchster Aussichtspunkt in der Havelregion

>>Vom „Ursprung allen Lebens“ zum „Garten Eden“

>>Weinbergbrücke wurde eingeweiht

>>Busunternehmen informieren sich