Großer Erfolg für igs 2013 auf ITB 2012

IGS Hamburg 2013 , DBG-News - 03/12

Viele Endverbraucher haben heute bereits das Großereignis im Terminkalender vermerkt. Das ist das überaus positive Fazit der igs 2013-Organisatoren nach dem Aufschlag auf der soeben zu Ende gegangenen weltgrößten Reisemesse ITB 2012. Über 11.000 Aussteller aus 187 Ländern und mehr als 7.000 Fachjournalisten aus allen Segmenten der Reisebranche nutzten vom 7. bis 11. März 2012 die Plattform zum Informieren, Geschäfte abschließen, Kontakte pflegen, Emotionen verbreiten. Fast 60.000 Messebesucher kamen am Wochenende in die Messehallen unter den Funkturm, um sich bei Urlaubszielen und neuen Reiseangeboten auf den neuesten Stand zu bringen.

Dörthe Grimm, zuständig für den Vertrieb bei der igs 2013, sagte: „Die internationale gartenschau hamburg ist ein attraktives Event für die Reisebranche. Viele Reiseveranstalter schnüren zunehmend mit der igs 2013 zusammen Reisepakete. Denn die Kombination aus Anreise, Gartenschau-Besuch und Übernachtung ist ein perfektes Angebot für Kurzurlauber und Städtereisende.“ Auch die Fachmedien zeigen sich an der Veranstaltung mit seinen vielen spannenden Themen stark interessiert. Bei vielen Reise-, Freizeit- und Städtemagazinen steht die Gartenschau auf dem Zettel.

Große Aufmerksamkeit zog die igs 2013 auch beim großen alljährlichen ITB Gewinnspiel auf sich. So  beteiligte sich das sympathische Gartenschau-Maskottchen Felix als Glücksbringer bei der Auslosung der Gewinner, die sich u.a. über einen Familiengutschein zur Gartenschau für vier Personen mit Eintrittskarten für eine Fahrt mit der spektakulären Gartenschaubahn und ein Gutschein für ein Essen im Restaurant Wasserwerk Wilhelmsburg auf dem igs 2013-Gelände freuen durfte.

Fotos zum Download unter: www.igs-hamburg.de/pressedownload-itb-2012

Rückfragen bitte an:
Ina Heidemann        Tel. +49(0)40 226 31 98 400, Mobil +49(0)1577 33 88 706
Michael Langenstein Tel. +49(0)40 226 31 98 401, Mobil +49(0)1577 33 88 704
Andrea Ubben          Tel. +49(0)40 226 31 98 402, Mobil +49(0)1577 33 88 200
presse@igs-hamburg.de

 

Archiv

>>Veranstaltungen am Pfingstwochenende

>>250.000ster Besucher!!!

>>Gerbera - so strahlt Afrika

>>Resumee nach 25 BUGA-Tagen

>>Unsere BUGA-Veranstaltungstipps für diese Woche

>>Exotische Schönheiten: Orchideen!

>>"Gesundes Fast Food"

>>Preview für die Internationalen Gartenkabinette anlässlich der IGA Berlin 2017

>>Unsere aktuellen BUGA-Veranstaltungen

>>BUGA-Skyliner wird derzeit gewartet

>>Havelgeschichten gesucht!

>>Bereits 10 000 Besucher mit BUGA-Skyliner in luftiger Höhe

>>Rhododendron-Schau eröffnet

>>Medieninfo: Deutsche Welle

>>Unsere aktuelle Besucherzahl

>>Die DBG gratuliert dem Britzer Garten zum 30jährigen Parkjubiläum

>>"Grabgestaltung & Denkmal"

>>Außenminister Steinmeier besucht BUGA-Flächen

>>Prärieenzian - der neue Star unter den Schnittblumen

>>"Pfad der Feldkulturen" eröffnet

>>50 Luftballons starten mit der Havelperle

>>Blumenhallenschau in Havelberg

>>Unsere BUGA-Veranstaltungen in dieser Woche

>>Resümee des Eröffnungswochenendes

>>Die BUGA 2015 ist offen. Willkommen!

>>Emotionaler Auftakt zur BUGA

>>Zweite Stufe Grünzugwettbewerb abgeschlossen

>>Informationen zu den Eröffnungsfeierlichkeiten

>>3 Tage bis zur Eröffnung der BUGA 2015

>>Elmar Mai im i-Punkt GRÜN

>>86 BUGA-Gästeführer sind am Start

>>„BUGA 2015 wirkt weit in die Region hinein“

>>Ministerpräsident wirbt für BUGA

>>Impressionen zu Ostern

>>Taufe der BUGA-Fähren

>>Ein süßer BUGA-Traum aus Schokolade

>>BUGA-Skyliner-Angebote

>>Petersberg als Herz der BUGA

>>Verkehrsleitsystem wird installiert

>>130.000 Jahre Kulturgeschichte auf der BUGA

>>Presseakkreditierung für Festakt

>>Medienberichte zur BUGA

>>NABU-Kochbuch Havellandschaft erschienen

>>Bald geht's los!

>>LOTTO mit dem "grünen Daumen"

>>8.000 Karten für BUGA ERWACHEN

>>BUGA und Bahn gehören einfach zusammen

>>Informationen zu den Eröffnungsfeierlichkeiten

>>Aufruf an junge Friedhofsgärtner!

>>Mit Wilma Wels auf dem BUGA-Gelände

>>BUGA 2015 auf der ITB

>>Frühlingsanfang: Wie geht es den BUGA-Pflanzen?

>>Und die Gewinner sind...

>>Silbereisen & Haseloff meets BUGA

>>BUGA-Präsentationen auf der ITB 2015

>>Linienbus wirbt für die BUGA

>>Kooperation mit Landkreis Potsdam-Mittelmark

>>Zur Sache IGA: Kunst

>>Interview zum Grünen Klassenzimmer

>>Neujahrsempfang der Stadt Genthin

>>Ausstellung im City Carré Magdeburg

>>BUGA-Busreiseangebote jetzt finden

>>Ein Themengarten für Wernigerode

>>Stöbern, stöbern, stöbern

>>Brandenburgs Finanzminister Görke besucht BUGA-Zentrale

>>Jetzt Dauerkarten kaufen!

>>Schlüssel für sanierte Blumenhallenschaukirche „St. Laurentius“ wurde übergeben

>>BUGA-Resümee Grüne Woche 2015

>>Schlüsselübergabe St. Laurentiuskirche

>>80. Internationale Grüne Woche:

>>BUGA-Veranstaltungen ohne zusätzlichen Eintritt genießen!

>>BUGA-App zum Download

>>BUGA 2015 auf der 80. Internationalen Grünen Woche in Berlin präsent

>>Havel-BUGA 2015 gibt Impulse für die Entwicklung der Region

>>Vertragsunterzeichnung mit MDR

>>Der offizielle BUGA-Reiseführer ist da!

>>BUGA-Anreise mit Bus & Bahn

>>Unsere Maskottchen-Erfinderin

>>Eröffnung des Hauptbahnhofes in Brandenburg an der Havel

>>Der BUGABOTE Nr. 10 ERSCHEINT

>>Fünfzehn weitere Auszeichnungen VON DER BUGA EMPFOHLEN

>>Jens Spanjer zum neuen DGGL-Präsidenten gewählt

>>Die deutsche Baumschulwirtschaft ist in Berlin

>>Gartenschauen 2015 kooperieren

>>Wie kommt das Staunen auf die Fläche?

>>Langnese sucht Mitarbeiter

>>Wettbewerb für die größte BUGA-Fläche Nördliche Geraaue abgeschlossen

>>Die BUGA-Idee strahlt auf Thüringen aus - Bewerbungsverfahren für Außenstandorte gestartet

>>BEREIT FÜR DIE BUGA 2015?

>>BUGA-Kirchtürme grüßen

>>Der i-Punkt GRÜN

>>Interview mit Jürgen Mai zu seinem neuen Buch

>>Spatenstich zum Baubeginn auf dem Weg zur IGA Berlin 2017

>>Touristische Auskünfte & Buchungen wurden von BUGA-Partnern übernommen

>>Eine Weide für den Volkspark

>>Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft war Aussteller auf dem Deutschen Tourismustag

>>BUGA-City-Skyliner wird höchster Aussichtspunkt in der Havelregion

>>Vom „Ursprung allen Lebens“ zum „Garten Eden“

>>Weinbergbrücke wurde eingeweiht

>>Busunternehmen informieren sich