Tag 500 vor Beginn der BUGA 2015 Havelregion

BUGA Havelregion 2015 , DBG-News - 12/13


Das Motto des Tages lautet: Fünf sind eins. Bald deins. 

Nur noch 500 Tage und die BUGA 2015 in der Havelregion beginnt. Anders ausgedrückt: Noch 1 ¼ Jahr oder 16 Monate bis zum Start. Rasend schnell vergeht die Zeit und ähnlich rasend schnell wird das florale Großereignis mit bundesweiter Bedeutung vorbereitet.

Das Hauptquartier des mit der Vorbereitung und Durchführung der BUGA beauftragten Zweckverbandes Bundesgartenschau 2015 Havelregion befindet sich in der BUGA-Kommune Premnitz. „Derzeit arbeiten wir mit 33 Mitarbeitern im BUGA-Team, dazu gesellen sich die BUGA-Beauftragten in den fünf BUGA-Kommunen“, so Erhard Skupch, Geschäftsführer des BUGA-Zweckverbandes. Und weiter: „Derzeit laufen alle Bau- und Vorbereitungsmaßnahmen planmäßig. Das freut uns, weil die Zeitpläne eng gestrickt sind und wirklich jeder Tag zählt.“

Die Themengebiete der Vorbereitung sind vielfältig. Im BUGA-Team gibt es Fachabteilungen mit folgenden Arbeitsschwerpunkten.

- Geschäftsführung & Protokoll
- Gärtnerische Ausstellungen
- Planung und technische Durchführung
- Veranstaltungen & Kultur
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
- Marketing & Vertrieb
- Touristische Infrastruktur & Sicherheit
- Ticketing
- Finanzen & Technik & Rechtswesen  
500 ist eine gute Zahl, um nochmal auf die Neuheit der BUGA in der Havelregion hinzuweisen, denn die Zahl 5 ist ein zentrales Element bei der Ausrichtung der Gartenschau. Fünf Kommunen = 1 BUGA. 

Vom 18. April bis zum 11. Oktober 2015 findet unter dem Motto Von Dom zu Dom – das blaue Band der Havel die Bundesgartenschau 2015 Havelregion statt. Es handelt sich bei dieser Veranstaltung um ein Novum in der Geschichte der Ausrichtung von Bundesgartenschauen in der Bundesrepubik Deutschland. Erstmals wird eine BUGA dezentral ausgerichtet, 80 Kilomter entlang der Havel, fünf Kommunen umfassend, zwei Bundesländer einschließend.

Zu den die BUGA 2015 ausrichtenden Kommunen gehören im Land Brandenburg die Stadt Brandenburg an der Havel, die Stadt Premnitz, die Stadt Rathenow und das Amt Rhinow. Auf der sachsen-anhaltischen Seite gesellt sich die Hansestadt Havelberg dazu. Beide Bundesländer haben den touristischen Fokus des Jahres 2015 auf die BUGA gesetzt.

Die BUGA 2015 ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Gemeinschaftsschau. Das blaue Band der Havel verbindet diesen einzigartigen Kultur- und Naturraum und bildet die imposante Kulisse für diese Schau. Die beiden Dome in Brandenburg an der Havel und in der Hansestadt Havelberg sind Anfangs- und Endpunkt.

Wissenswertes rund um die BUGA: Zahlen, Daten & Fakten

Zweckverband

Mitglieder Brandenburg an der Havel, Premnitz, Rathenow, Amt Rhinow/Stölln, Hansestadt Havelberg, Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft mbH (DBG)
Gründung 20.08.2009
Sitz Fabrikenstraße 11, 14727 Premnitz
Aufgabe Vorbereitung und Durchführung der BUGA 2015 Havelregion
Verbandsvorsteherin Dr. Dietlind Tiemann
Geschäftsführer Erhard Skupch

Ausstellungsbereiche und –flächen

Brandenburg an der Havel 18,0 ha (Marienberg, Packhof, Johanniskirche)
Premnitz 3,6 ha (Grünzug, Uferpromenade)
Rathenow 27,4 ha (Optikpark, Weinbergpark)
Rhinow/Stölln 3,4 ha (Fliegerpark, Fliegerpfad, Gutspark, Lilienthal-Centrum Stölln)
Hansestadt Havelberg 2,3 ha (Dombezirk, Stadtkirche, NATURA 2000 Zentrum)
Gesamt: 54,7 ha

Veranstaltungszeitraum 18. April – 11. Oktober 2015
Investitionen ca. 40. Mio. € (nachhaltige gärtnerische Investitionen der Kommunen)
Durchführungshaushalt ca. 28,3 Mio. € (davon ca. 8 Mio. € gärtn.-techn. Durchführung)
Erwartete Besucher ca. 1,5 Millionen

Gärtnerische Ausstellungen

Die gärtnerischen Ausstellungen werden in die vielfältigen Parkanlagen integriert. Es handelt sich dabei teilweise um historische Parkanlagen, die einem Flächendenkmalschutz unterliegen. Zusätzlich zu den reinen gärtnerischen Ausstellungsbeiträgen investieren die fünf BUGA-Kommunen in viele weitere Pflanzflächen.
Stauden 5.000 m²
Saisonale Blumenpräsentation 10.000 m²
Rosen 2.500 m²
Rhododendren & Gehölze 1.000 m²
Blumenzwiebeln 700.000 Stück

Maskottchen Wilma Wels

Archiv

>>130.000 Jahre Kulturgeschichte auf der BUGA

>>Presseakkreditierung für Festakt

>>Medienberichte zur BUGA

>>NABU-Kochbuch Havellandschaft erschienen

>>Bald geht's los!

>>LOTTO mit dem "grünen Daumen"

>>8.000 Karten für BUGA ERWACHEN

>>BUGA und Bahn gehören einfach zusammen

>>Informationen zu den Eröffnungsfeierlichkeiten

>>Aufruf an junge Friedhofsgärtner!

>>Mit Wilma Wels auf dem BUGA-Gelände

>>BUGA 2015 auf der ITB

>>Frühlingsanfang: Wie geht es den BUGA-Pflanzen?

>>Und die Gewinner sind...

>>Silbereisen & Haseloff meets BUGA

>>BUGA-Präsentationen auf der ITB 2015

>>Linienbus wirbt für die BUGA

>>Kooperation mit Landkreis Potsdam-Mittelmark

>>Zur Sache IGA: Kunst

>>Interview zum Grünen Klassenzimmer

>>Neujahrsempfang der Stadt Genthin

>>Ausstellung im City Carré Magdeburg

>>BUGA-Busreiseangebote jetzt finden

>>Ein Themengarten für Wernigerode

>>Stöbern, stöbern, stöbern

>>Brandenburgs Finanzminister Görke besucht BUGA-Zentrale

>>Jetzt Dauerkarten kaufen!

>>Schlüssel für sanierte Blumenhallenschaukirche „St. Laurentius“ wurde übergeben

>>BUGA-Resümee Grüne Woche 2015

>>Schlüsselübergabe St. Laurentiuskirche

>>80. Internationale Grüne Woche:

>>BUGA-Veranstaltungen ohne zusätzlichen Eintritt genießen!

>>BUGA-App zum Download

>>BUGA 2015 auf der 80. Internationalen Grünen Woche in Berlin präsent

>>Havel-BUGA 2015 gibt Impulse für die Entwicklung der Region

>>Vertragsunterzeichnung mit MDR

>>Der offizielle BUGA-Reiseführer ist da!

>>BUGA-Anreise mit Bus & Bahn

>>Unsere Maskottchen-Erfinderin

>>Eröffnung des Hauptbahnhofes in Brandenburg an der Havel

>>Der BUGABOTE Nr. 10 ERSCHEINT

>>Fünfzehn weitere Auszeichnungen VON DER BUGA EMPFOHLEN

>>Jens Spanjer zum neuen DGGL-Präsidenten gewählt

>>Die deutsche Baumschulwirtschaft ist in Berlin

>>Gartenschauen 2015 kooperieren

>>Wie kommt das Staunen auf die Fläche?

>>Langnese sucht Mitarbeiter

>>Wettbewerb für die größte BUGA-Fläche Nördliche Geraaue abgeschlossen

>>Die BUGA-Idee strahlt auf Thüringen aus - Bewerbungsverfahren für Außenstandorte gestartet

>>BEREIT FÜR DIE BUGA 2015?

>>BUGA-Kirchtürme grüßen

>>Der i-Punkt GRÜN

>>Interview mit Jürgen Mai zu seinem neuen Buch

>>Spatenstich zum Baubeginn auf dem Weg zur IGA Berlin 2017

>>Touristische Auskünfte & Buchungen wurden von BUGA-Partnern übernommen

>>Eine Weide für den Volkspark

>>Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft war Aussteller auf dem Deutschen Tourismustag

>>BUGA-City-Skyliner wird höchster Aussichtspunkt in der Havelregion

>>Vom „Ursprung allen Lebens“ zum „Garten Eden“

>>Weinbergbrücke wurde eingeweiht

>>Busunternehmen informieren sich

>>MDR und rbb berichten über die BUGA

>>Alle Wege führen zur BUGA

>>CTOUR-Medientreff in Stölln

>>BUGA-Bus ab sofort in der gesamten Havelregion unterwegs

>>BUGA 2015 Havelregion begrüßt zukünftige Gäste & Besucher

>>Die Gärtnermärkte zur BUGA 2015: JETZT BEWERBEN!

>>Havelbus Verkehrsgesellschaft mbH und BUGA-Zweckverband kooperieren

>>Degewo wurde Partner der IGA Berlin

>>Die BUGA-Herbstpflanzungen stehen vor der Tür

>>Förderverein will an der IGA 2017 teilnehmen

>>BUGA 2015 Havelregion: Bereits über 10.000 BUGA-Dauerkarten verkauft

>>Sonderhalt in Rathenow. Intercity hält zur BUGA in Rathenow.

>>Das „Grüne Klassenzimmer“ zur BUGA 2015 Havelregion: Wissen & Wachsen

>>Die BUGA-Baustellenführungen 2014 sind zu Ende

>>Der BUGABOTE Nr. 9 erscheint am 20. September 2014

>>Auszeichnung: „Silberne Landschaft“ für Heiner Baumgarten

>>Ausstellerinformationstag der BUGA 2015 Havelregion begeisterte die Gärtner

>>DIFU-Seminar Gartenschauen: Trends, Konzepte und Perspektiven

>>DBG unterstützt Summerschool der Karl-Foerster-Stiftung

>>Vorbereitung auf den BUGALOO - Einladung zum Ernte-Camp

>>Laufen und Radfahren für die Bundesgartenschau 2015 Havelregion

>>Gärtnerischer Wettbewerb „Gehölze, Rosen, Stauden und Wechselflor" auf der IGA Berlin 2017

>>Verlosung der BUGA-Grabzeichen an die Friedhofsgärtner

>>Zur Sache IGA – Waldentwicklung Kienberg

>>Informations-Pavillons im IGA-Gelände

>>BUGA-Zweckverband gewinnt neuen Partner: Rosenstadt Sangerhausen GmbH

>>Premnitzer Grünzug und Uferpromenade im BUGA-Bauwirbel

>>Testaufbau eines „Steppengleiters“ im BUGA-Fliegerpark Stölln

>>Neuer Rekord bei den Besuchszahlen für die Baustellenführungen!

>>Baubeginn für Themengärten auf dem BUGA-Packhof in Brandenburg an der Havel

>>Sehen was wächst: BUGA-Baustellenführungen am 31. Juli 2014

>>Neue Auszeichnungen mit BUGA-Siegel VON DER BUGA EMPFOHLEN

>>Klassisches Element der Gartenkunst: Der Senkgarten

>>Erster BUGA-Rundgang mit OB Mergel

>>BUGA-2015-Werbung beim Sachsen-Anhalt-Tag 2014

>>memento mori: Nachsinnen über Vergänglichkeit im Garten „Grabgestaltung & Denkmal“

>>Höchste Auszeichnung des deutschen Kleingartenwesens geht 2014 an DGG-Vorstandsmitglied Prof. Dr. Klaus Neumann

>>Mundraub wird zur BUGA salonfähig

>>1.000ste BUGA-Dauerkarte wurde heute verkauft