Fotoausstellung „Umbruch-Aufbruch“

DBG-News , IGS Hamburg 2013 - 04/12

Ergebnisse eines Fotokurses der VHS in Kooperation mit der igs 2013
Hamburg, 20. April 2012 – Kaum ein anderer Stadtteil verändert sich zur Zeit so stark wie Hamburg-Wilhelmsburg. Mit der Neuen Mitte Wilhelmsburg entsteht zum Beispiel ein neues Stadtteilquartier und auch die Bevölkerungsstruktur der Elbinsel hat sich immens gewandelt in den vergangenen Jahren. Der Fotokurs "Wilhelmsburg - Kulturen in Bewegung" unter Leitung von Sabine Petri-Wolff und Ludowika Möbs beobachtet im Rahmen eines mehrjährigen Projektes verschiedene Aspekte des Lebens und der Entwicklungen in Wilhelmsburg. Der Kurs ist Teil einer Kooperation der Hamburger Volkshochschule (VHS) mit der internationalen gartenschau hamburg (igs 2013). Vom 21. April bis 6. Mai 2012 stellen die zwölf Teilnehmer des Fotokurses nun einen Teil ihrer Arbeiten im Verdüsungsgebäude des vor kurzem als Restaurant eröffneten Wilhelmsburger Wasserwerks der Öffentlichkeit vor. Am heutigen Freitag, 20. April, eröffneten Sabine Petri-Wolff, Peter Adler, Leiter Marketing der igs 2013 und Carsten Giewald, Programm-Manager der Hamburger Volkshochschule, die Fotoausstellung feierlich mit einer Vernissage.

Reiherstiegviertel, Wilhelmsburger Wochenmarkt, Schrebergärten, Hafen: So verschiedenartig die Elbinsel ist, so unterschiedlich sind auch die ausgestellten Ergebnisse. „Für die Teilnehmer war dieser Teil Hamburgs bisher nahezu unbekannt. Durch die regelmäßigen Fotoexkursionen sind mittlerweile alle von dem Facettenreichtum der Elbinsel fasziniert und entwickeln aufgrund ihrer unterschiedlichen Herkunft und Sozialisation ihre eigene fotografische Sichtweise. Dadurch entstehen sehr unterschiedlich gestaltete und teilweise sehr persönliche Fotos, die in ihrer Buntheit und Vielfältigkeit an den Charakter von Wilhelmsburg anknüpfen und ihn widerspiegeln“, erzählt Sabine Petri-Wolff, Freie Fotografin und Kursleiterin. Auf ingesamt zwei Jahre angelegt ist der Fotokurs, in dessen Verlauf sich die engagierten Fotoamateure verschiedene Schwerpunkte bei ihrer Arbeit setzen.  

Auftakt für das Verdüsungsgebäude als Veranstaltungsraum

Vor kurzem erst von der igs 2013 fertig saniert, bietet das Verdüsungsgebäude des Wilhelmsburger Wasserwerks ein stilvolles Ambiente für die sehenswerte Fotoausstellung der zwölf Hobby-Fotografen. Im Verdüsungsgebäude wurde das Grundwasser mit Sauerstoff angereichert, so dass die im Wasser gelösten überschüssigen Eisen- und Mangangehalte gebunden wurden und sich an den den Wänden ablagerten. Diese heute künstlerisch anmutenden Ablagerungen liefern auch nach der Sanierung noch eindrucksvoll Zeugnis ab von der einstigen Aufgabe des Verdüsungsgebäudes. „Wir freuen uns, dass wir gerade mit der VHS, unserem wichtigsten Kooperationspartner im Bildungsbereich, die Auftaktveranstaltung im Verdüsungsgebäude ausrichten!“, so Peter Adler, Leiter Marketing igs 2013.

Infos zur Ausstellung auf einen Blick


Ausstellungszeitraum: 21. April - 6. Mai
Öffnungszeiten: di - fr 15-18 Uhr, sa + so 14-18 Uhr
Ort: Verdüsungsgebäude des alten Wasserwerks Wilhelmsburg, Kurdamm 24

Der Eintritt ist kostenlos.

Die Hamburger Volkshochschule in Wilhelmsburg

Der Hamburger Senat hat mit dem „Sprung über die Elbe“ einen räumlichen Schwerpunkt  des Leitbildes „Metropole Hamburg – wachsende Stadt“ gesetzt. Wilhelmsburg bildet einen Schwerpunkt in dieser Strategie. Die in diesem Kontext geschaffene „Bildungsoffensive Elbinseln“ (BOE)  hat eine Verbesserung der Bildungssituation auf den Elbinseln zum Ziel. Zur Stadtteilentwicklung gehört ein gut ausgebautes und qualitiativ hochwertiges Bildungsangebot, das sich nicht nur an bildungsaffine Bevölkerungsgruppen, sondern vor allem auch an bildungsferne Zielgruppen richten soll, um sie zur Teilhabe an Bildung zu gewinnen. Die VHS hat von der Freien und Hansestadt den Auftrag, ein solches Angebot vorzuhalten.

Um diesen Auftrag erfüllen zu können, hat sich die VHS schon vernetzt – oder ist gerade dabei, weitere Netzwerk aufzubauen. „Ohne Kontinuität und Präsenz vor Ort ist es äußerst schwierig, wenn nicht unmöglich, im Stadtteil Fuß zu fassen. Deswegen bieten wir bereits seit langem Kurse im sogenannten offenen Angebot, auch Mütterkurse, an, die von unserem Grundbildungszentrum organisiert werden“, erklärt Carsten Giewald, Programm-Manager, Region Mitte/Eimsbüttel. Es bestehen unter anderem Kooperationen mit dem Tor zur Welt, dem Sprach- und Bewegungszentrum, dem Bürgerhaus Wilhelmsburg und natürlich der internationalen gartenschau hamburg.

Aktuelle Fotos und weitere Informationen zum Download gibt es unter: www.igs-hamburg.de/pressefotos

Archiv

>>Die Apfelernte beginnt: Senatorin Blankau eröffnet Apfelsaison auf igs 2013

>>Wenn der Sommer sein Bestes gibt

>>Von der Skulptur zur Architektur - Hamburger Architekten stellen dreidimensionale Raumskulptur aus

>>NDR Landpartie von der Gartenschau: Heike Götz besucht die igs 2013 und Projekte der IBA

>>Am Wochenende auf der Gartenschau: Y’Akoto, Orchesterfestival und Taschenlampenkonzert

>>Floristik international auf der igs: Gregor Lersch zu Gast

>>Halbe Zeit - voller Genuss für weitere 86 Tage

>>igs hamburg 2013: Die Halle steht Kopf: „Gesandte des Sommers“ locken mit orientalischem Flair - Teil 1

>>igs hamburg 2013: Die Halle steht Kopf: „Gesandte des Sommers“ - Teil 2

>>Oldtimertraktoren besuchen internationale gartenschau hamburg

>>Gänsehaut im Minutentakt – Ulrich Tukur und Max Mutzke begeistern auf der igs - Teil 1

>>Gänsehaut im Minutentakt – Ulrich Tukur und Max Mutzke begeistern auf der igs - Teil 2

>>1000 Gerbera für einen guten Zweck

>>Live: ZDF überträgt Gottesdienst von igs 2013

>>Jan Fedder begeistert von igs 2013

>>Die „Gala der Königin“ zeigt überwältigende Rosenpracht - Teil 1

>>Die „Gala der Königin“ zeigt überwältigende Rosenpracht - Teil 2

>>Erfahrungsaustausch auf der igs 2013: Gipfeltreffen künftiger Gartenschau-Städte

>>Der „Wilde Westen“ gastiert auf der igs hamburg 2013

>>Rosige Zeiten auf Hamburger Gartenschau - Teil 1

>>Rosige Zeiten auf Hamburger Gartenschau - Teil 2

>>Und jetzt alle…! igs-Besucher werden größter Beatles-Chor Hamburg

>>9. Hallenschau auf der igs eröffnet: "Vom Tropenparadies nach Westfalen" (Teil 1)

>>9. Hallenschau auf der igs: "Vom Tropenparadies nach Westfalen" (Teil 2)

>>9. Hallenschau auf der igs: "Vom Tropenparadies nach Westfalen" (Teil 3)

>>9. Hallenschau auf der igs: "Vom Tropenparadies nach Westfalen" (Teil 4)

>>Gesprächsreihe Lebenspfad: Olaf Scholz im Gespräch mit Sabine Rossbach

>>Sonderaktion zur Ferienzeit – Gartenschau verbindet Generationen

>>HipHop der Extraklasse, danach NightMusik im Inselpark für 9 Euro!

>>Sommertörn durchs Blütenmeer – Stauden und mehr

>>Kleine Gärten, grüne Städte - Kleingärtner feiern den „Tag des Gartens“

>>Sommer-Wechselflor löst Stiefmütterchen & Co. ab

>>„Expedition ins Wohnzimmer“: 7. Hallenschau zeigt trendiges Raumgrün

>>Was ist los auf der igs 2013? Hochzeitsgala, The Young Classx und NightMusic@InselPark

>>„Fang mit mir den Regenbogen“

>>6. Norddeutscher Gartenbautag

>>igs-Nachbarschaftskarte ist Erfolgsmodell

>>In der 6. Hallenschau geht es über den „Farbäquator“

>>Auf „Route der Aromen“ in der 5. Hallenschau - Gartenbauverband Niedersachsen / Bremen glänzt mit Pflanzenqualität

>>Lokis Garten auf der igs 2013: „Anschauen immer, pflücken nie.“

>>Landschaftsgärtner-Cup Nord '13: Nachwuchstalente der grünen Zunft zeigen einander im Berufs-wettkampf, was eine Harke ist!

>>igs-Botschafterin Catalina Langer bereiste 80 Gärten auf fünf Kontinenten

>>Opulente Orchideenschau in der Blumenhalle eröffnet - Teil 1

>>Opulente Orchideenschau in der Blumenhalle eröffnet - Teil 2

>>Dritte Hallenschau für die Sommersaison auf Balkon und Terrasse eröffnet: „Vom Kap nach Casablanca“

>>Feierabend? ParkSport! igs 2013 bietet ParkSport am Abend an

>>Lillibet: burgund die Blüte – zitronig der Duft.

>>Wettbewerb Grabgestaltung und Denkmal entschieden: Friedhofsgärtner erhielten 114 Auszeichnungen

>>igs hamburg 2013 Wettbewerb Grabgestaltung und Denkmal entschieden

>>Blütenmeer in den Hallen: Erste Ausstellungen auf der igs hamburg 2013 eröffnet

>>Weltreise gestartet: Bundespräsident Joachim Gauck eröffnet die igs hamburg 2013

>>Empfang von BGL, DBG und internationaler Gartenschau zum GaLaBau-Wettbewerb

>>Mit der Maritime Circle Line zur igs hamburg 2013

>>igs hamburg 2013 auf der Zielgeraden

>>Die internationale gartenschau hamburg 2013 gmbh und die Deutsche Bahn unterzeichnen Kooperationsvertrag

>>Neu und täglich: John’s Gartentipp auf www.igs-hamburg.de

>>Mit der internationalen gartenschau hamburg auf Weltreise mitten im Herz der Hansestadt

>>Opulenter Auftakt zur igs hamburg 2013 - Der Airport Hamburg bietet die erste Hallenschau.

>>Ein bunter Strauß voller Highlights -

>>Gartenschaubahn geht in die Spur

>>25.2.13: Start der igs-Deutschland -Tour im Harburger Phoenix-Center

>>igs 2013 und Hamburg als „Lebenswerte Metropole“ auf der ITB Berlin

>>igs-Eintrittskarten zum Valentinstag

>>Blumenausstellung im Einkaufszentrum Wandsbek

>>igs-Blumenhalle an Gartenschau-Organisatoren übergeben

>>Hamburger Gartenschau mit Boxenstopp in Berlin: igs 2013 auf der Internationalen Grünen Woche 2013

>>Vorfreude auf blumige Zeiten: Ticketvorverkauf zur internationalen gartenschau hamburg 2013 sehr gut gestartet

>>Modisches Gartenschau-Outfit kommt aus Hamburg

>>Starkes Stück Gartenschau: igs-Tagestickets sind ab heute zu haben

>>Auf den Kopf gestellt: Bonsai krönt Sansibar

>>Ein Riesen-Bonsai in Sansibar

>>igs-Einzelticket-Verkauf startet am 15. November

>>Hamburger Gartenschau pflanzt den Frühling

>>5 am Tag sorgt für gesunden Spaß

>>„Elbjuwel“ strahlt jetzt auch im Möllner Kurpark

>>Schnelle Wege, nachhaltige Erlebnisse - Im Nu auf der Gartenschau: Metropolregion Hamburg und igs 2013 machen gemeinsame Sache

>>Die igs 2013 auf „Du und Deiner Welt“

>>Gartenwelten und Rosenträume - Vortragsreihe der igs 2013 im Wasserwerk Wilhelmsburg

>>igs 2013 wirbt auf Berliner Parkett für Hamburgs touristisches Großereignis Nr. 1

>>Neue Wege zur igs 2013 - Brücke über den Veringkanal erneuert alte Wegebeziehungen

>>171 Tage Freude kaufen - NDR Ticketshop startet Dauerkarten-Verkauf für die igs 2013

>>Sport trifft Stadt - In Wilhelmsburg werden die grünen Trends diskutiert – und umgesetzt

>>Gemeinschaftsgarten „Sit down“ auf der igs 2013 nimmt immer mehr Form an

>>„Wer gärtnert, spart zehn Euro Praxisgebühr!“

>>Gemeinschaftsgarten „Sit down“ auf der igs 2013 nimmt immer mehr Form an

>>Exklusive Einblicke: Arbeiten an den 80 Gärten kommen gut voran

>>Gipfeltreffen der Garten-Experten

>>Bremer Reihe in St. Georg erhält „Grünen Pfad“

>>Goldenes Tor glänzt auf der igs 2013

>>Presseaktion: Exklusive Einblicke in die Entstehungsgeschichte der Herzstücke der igs 2013 – Stadtentwicklungssenatorin Jutta Blankau dabei

>>igs-Dauerkarten jetzt einfach, sicher und bequem in Webshop erhältlich

>>igs-Zentrum: Es ist angerichtet!

>>Mit dem Schiff direkt zur igs 2013 – Elbinsel rückt noch näher an Hamburger City

>>Mit der Barkasse zur igs 2013

>>igs-Rose auf den Namen „Elbjuwel“ getauft – Taufpatin Susianna Kentikian: „Ich greife wieder an!“

>>Bilder einer Ausstellung – Blumen- und Blütenimpressionen vom igs-Gelände – In 300 Tagen geht’s los!

>>Wettbewerb „Kunstprojekt igs 2013“

>>Vernissage und Ausstellung „Wettbewerb Kunstprojekt igs 2013“

>>Öffentliche Rosentaufe mit Boxweltmeisterin Susianna Kentikian im Wilhelmsburger Wasserwerk

>> Ausblick 2013: igs und IBA nehmen Gestalt an