3 Jahre vor Beginn der BUGA: Neckarufer im Wohlgelegen wird urbane Aue

DBG-News BUGA Heilbronn 2019 - 04/16

 
Am 17. April 2019 wird die Bundesgartenschau Heilbronn eröffnet. Drei Jahre  davor präsentiert sich das Ausstellungsgelände in einem dynamischen Wandel. Sichtbar ist das derzeit vor allem am Neckarufer, wo im Bereich Zukunftspark Wohlgelegen die Vorbereitungen für eine neue Uferlandschaft voranschreiten. „Auf engstem Raum entsteht eine wegweisende Verbindung zwischen Natur, urbanem Wohnen und Arbeitswelt“, sagte Oberbürgermeister Harry Mergel am Freitag vor der Presse. Über den südlich anschließenden Neckaruferpark am Neckarbogen wird die Verbindung zur Innenstadt geschaffen. „Hier findet Zukunft statt“, fuhr er fort. 
 
Das steile, durch ehemals industrielle Nutzung geprägte Ufer im Wohlgelegen wird durch die Umgestaltung zu einer urbanen Aue mit kleinteiligen Lebensräumen für eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Über einen Holzsteg, der etwa einen halben Meter über der Wasseroberfläche verläuft, können die Besucher während der Bun-desgartenschau und auch danach die neu geschaffene Atmosphäre am Wasser erleben. Pflanzinseln schwimmen im Neckar, ein Wellenschlagschutz schlängelt sich als steinerne Linie ufernah durchs Wasser. 
 
„Am Neckarhabitat gelingt uns eine vollkommen neue Qualität der Uferlandschaft, die es am Neckar bisher innerstädtisch kaum gibt“, sagte BUGA-Geschäftsführer Hanspeter Faas. Wasserwechselzonen, die je nach Wasserstand trocken oder überflutet sein können, bieten wertvollen Lebensraum für Flora und Fauna. Der Tierwelt bleibt durch die Planung genügend Raum für Rückzug. „Durch die Verbin-dung ökologischer Notwendigkeiten mit einer beschaulichen Auen-Atmosphäre schaffen wir eine neue Aufenthaltsqualität für die Menschen“, ist Faas überzeugt.
 
Nächste Woche beginnen die Erkundungsbohrungen zur Kampfmittelsondierung für die etwa 350 Pfähle des 600 Meter langen Holzstegs. Der Steg sollte eigentlich schon fertig sein. Doch die Bauarbeiten verzögerten sich um mehr als vier Monate, weil aus einem stillgelegten unterirdischen Tank immer wieder Öl austrat und das eine aufwendige Sanierung von Grundwasser und Boden nach sich zog. Das Ge-lände war über Jahrzehnte industriell genutzt, bis in die 1990er Jahre produzierte dort ein Chemieunternehmen. 
 
In Richtung Stadt bekommt derweil auch der Neckaruferpark am Neckarbogen mehr und mehr Struktur. Innerhalb des vorhandenen Baumbestands sind neue Blickachsen zum Wasser entstanden. Durch die geplante Terrassierung des Ufers können die Bundesgartenschaubesucher auch dort direkt an die Wasserlinie ge-hen. Sobald der Abbruch der alten Bleichinselbrücke beendet ist, wird damit be-gonnen, diesen Geländebereich umzugestalten, um ihn in den Neckaruferpark zu integrieren. Anfang Juli starten auch die Bauarbeiten für die Stadtausstellung Neckarbogen mit dem Spatenstich für die Tiefgaragen. 
 
Noch ist die Karl-Nägele-Brücke gesperrt, Füger- und Weipertstraße sind Baustel-le, um verbreitert zu werden. Voraussichtlich Mitte des Jahres 2017 werden die Arbeiten beendet sein und die Straßen wieder komplett für den Verkehr freigege-ben. Dann kann der Rückbau der Kalistraße (B 39) beginnen, die derzeit noch übers BUGA-Gelände führt. An ihrer Stelle können die Menschen später auf der Promenade flanieren, die zwischen den Häusern der Stadtausstellung Neckarbo-gen und dem Neckaruferpark verläuft. 
 
Gut im Zeitplan ist der Erdbau des Seeparks mit Lärmschutzwall als Landschafts-kulisse zum Kanalhafen hin. Ein grüner Teppich aus Gras bedeckt die Hänge. Die im Herbst gepflanzten Zierkirschen standen erstmals in voller Blüte. Kiefern und Eichen wachsen zu Schattenspendern heran. Der Grund von Stadt- und Freizeit-see wird noch in diesem Jahr abgedichtet, die Ufer werden befestigt. Begonnen hat die Erschließung der Wege auf dem BUGA-Gelände. „Wir stehen gut da“, bi-lanziert Hanspeter Faas. Ausdrücklich lobt er auch die beteiligten Firmen: „Sie sind engagiert und arbeiten ziel- und lösungsorientiert.

Archiv

>>Brücke über die Bahngleise am Hauptbahnhof wird zurückgestellt

>>Am 13.04.2017 eröffnet die erste Internationale Gartenausstellung Berlins!

>>Klimawandel in Mannheim. Welchen Beitrag leistet der Grünzug Nordost?

>>Benennung der Seen erneut geändert

>>„Gartenschauen sind in Erfurt zu Hause!“

>>Familien freundliche Entrittspreise für die BUGA Heilbronn

>>Das wird das Erlebnis BUGA Erfurt 2021!

>>Mannheimer Gärten - Frühlingserwachen in der Stadtbibliothek

>>Das Top-Reiseziel 2017: Die Internationale Gartenausstellung (IGA) in Berlin

>>BUGA stellt ihre ersten offiziellen Partner vor: 13 Unternehmen aus der Region engagieren sich bereits jetzt für das Großprojekt

>>Deutscher Gartenbuchpreis auf Schloss Dennenlohe vergeben

>>Machbarkeitsstudie in Auftrag

>>Corporate Design der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH mit interna-tionalen Design Awards ausgezeichnet

>>Die BUGA kommt im Jahr 2021 nach Erfurt

>>Der aktuelle Stand zum Ausstellungskonzept der BUGA Erfurt 2021

>>Planungen zum 170-tägigen Gartenfest im Jahr 2021

>>Rodungen im Bereich des Neckaruferparks notwendig – neun Bäume betroffen

>>Millionen-Förderung für DANAKIL im egapark

>>Beweidung zur Iga Berlin 2017 - Der künftige „Arche-Park“ entsteht

>>Fast 30.000 verkaufte BUGA-Brote im ersten halben Jahr

>>Vorgeschmack auf Berlins buntes Gartenfestival

>>Garten neu (er)leben – mitten in der Hauptstadt

>>Exklusive Serviceangebote der IGA Berlin 2017 für Busreiseveranstalter

>>Innenarchitekten und Floristen entwickeln Ideen für die Gestaltung der ABX-Halle – Ausstellung in der Stadtgalerie

>>BUGA Heilbronn 2019 stellt weitere Weichen für nachhaltige Stadtentwicklung - Seen werden geflutet, Stauden und Rosen gepflanzt

>>Neuer Internet-Auftritt im Corporate Design: Piktogramme, Quicklinks und Videos führen durch die Bundesgartenschau Heilbronn 2019

>>Ausschreibung zur Machbarkeitsstudie für die BUGA 2031 ist angelaufen

>>Schwerin wird vielleicht 2025 eine zweite BUGA ausrichten

>>DBG Verwaltungsrat beschließt die IGA Metropole Ruhr 2027

>>BUGA pflanzt derzeit etwa 180 Bäume im Seepark und im Neckarhabitat

>>So vielfältig wie die Hauptstadt selbst - das Veranstaltungsprogramm der IGA Berlin 2017

>>Aufbruch.Heilbronn – Knotenpunkt Inselspitze

>>Fit und gesund zur IGA: Die AOK Nordost ist offizieller Gesundheitspartner der IGA Berlin 2017

>>Beim 8. BUGA-Café widmet sich Volker Kugel dem Thema „Garten als Paradies“

>>Projektvorstellung Stadtausstellung Neckarbogen in Heilbronner Harmonie:

>>Umweltbildung auf der IGA Berlin 2017

>>Heilbronn-Barometer belegt hohe Akzeptanz der Bundesgartenschau 2019

>>Offizielle Bewerbung für die BUGA Schwerin 2025 bei der Deutschen Bundesgartenschau-GmbH eingereicht

>>Mittelrheintal: Bewerbung für BUGA 2031 beschlossen

>>Aufsichtsrat der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 will den Schiffspendel-verkehr auf dem Neckar stärken - keine Seilbahn für die BUGA

>>Heilbronner Stimme ist Medienpartner der Bundesgartenschau Heilbronn 2019

>>Der Kartenvorverkauf für die Internationale Gartenausstellung Berlin 2017 beginnt!

>>Bewerbung um IGA 2027 geht in entscheidende Phase

>>8.000 Besucher beim Baustellenfest auf dem BUGA-Gelände – positive und entspannte Stimmung

>>Der Herbst wird #goldIGA: IGA-Herbstfest in den Gärten der Welt

>>Neue Sicht auf Landschaft

>>Erste Probefahrt mit der Berliner Seilbahn

>>Die IGA-Seilbahn-Kabine geht „auf Tour“

>>BUGA-Baustellenfest mit Programm für Kinder und Erwachsene

>>Neues von der Baustelle: Beweidung zur IGA

>>Aufsichtsrat genehmigt Planungen für BUGA-Seilbahn

>>Spatenstich für Baufeld H und J der Stadtausstellung Neckarbogen

>>Baubeginn des Umweltbildungszentrums

>>Neues von der Baustelle: Rohbau der neuen Tropenhalle fertiggestellt

>>Zeitgenössische Kunst auf der Internationalen Gartenausstellung Berlin 2017

>>Freundeskreis der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 e.V. wächst - Luftballone flogen bis nach Österreich

>>Impulsgeber der Stadtentwicklung und Kulturgut:

>>Frisches Grün im Lauerweg 2

>>Baubeginn für den IGA-Parkplatz an der L33

>>Zeitgenössische Kunst auf der Internationalen Gartenausstellung Berlin 2017

>>Alle 22 Grundstücke der Stadtausstellung Neckarbogen

>>Freundeskreis der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 e.V. gegründet

>>Fotoprojekt mit Künstler Willi Dorner auf dem BUGA-Gelände – Jeder kann dabei sein

>>Countdown-Uhr auf dem Heilbronner Marktplatz zählt die Tage . . .

>>Botschafter der Bundesgartenschau – Gründungsveranstaltung des Vereins „Freunde der Bundesgartenschau“

>>Duftende "Kiss me Kate"

>>Berlins Seilbahn - Die ersten Kabinen vor Ort

>>Ein MEHR aus Farben - die Internationale Gartenausstellung Berlin 2017

>>Baustellenführung

>>Spatenstich Neckarbogen – Bau der Stadtausstellung startet

>>Mannheimer Delegation besucht BUGA-Vorbereitungen in Heilbronn

>>Wohnungsgenossenschaften aus Marzahn-Hellersdorf unterstützen die IGA Berlin 2017

>>1. BUGA-Zeitung erschienen

>>Erstes BUGA-Sportfest

>>Kommunikationsagentur WE DO gewinnt Kreativausschreibung der IGA Berlin 2017

>>Vorstellung interkultureller Garten

>>Schiffstaufe

>>Seilzug für die Berliner Seilbahn

>>Kaktusrutsche und Riesenpuffbohne: Egapark-Spielplatz wiedereröffnet

>>BUGA-Baustellenführung am 13. Mai

>>3 Jahre vor Beginn der BUGA: Neckarufer im Wohlgelegen wird urbane Aue

>>365 Tage bis zur IGA: Berlin wird 2017 farbIGA

>>Nächste Phase für Grünzug Nordost beginnt

>>Die erste Stütze steht: Startschuss für die Seilbahn zur Internationalen Gartenausstellung 2017 in Berlin

>>Gärten als Ausflugsziele verstärken

>>Grünzugsplanung kann beginnen

>>Öffentliche Baustellenführungen 2016

>>BUGA Heilbronn verpflanzt Urwelt-Mammutbäume vom Straßenrand auf ihr Gelände

>>Auftakt für den IGA-Campus mit einem internationalen Workcamp

>>BUGA fällt Bäume im künftigen Neckaruferpark

>>Blumenfee schenkt Bundeskanzlerin „Vielfalt und Kraft“

>>Treffen des Arbeitskreises Bund deutscher Friedhofsgärtner / Planungsstand IGA Berlin

>>Zweites Treffen der Presse- und Öffentlichkeitsverantwortlichen von BUGA und IGA

>>Internationale Grüne Woche:

>>Konstruktiver Dialog zur Klausurtagung des Gemeinderates:

>>IGA - S-Bahn-Zug bringt ein „MEHR aus Farben“ auf die Ringbahn

>>LEITNER AG hat den Planfeststellungsbeschluss für die Seilbahn erhalten

>>Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft stellt Potentialanalyse zur Marke BUGA vor

>>Ein BUGA Logo für die Bundesgartenschau Heilbronn 2019

>>Neue Broschüre „Gartenbau auf der Gartenschau“ erschienen