Deutscher Gartenbuchpreis auf Schloss Dennenlohe vergeben

DBG-News - 03/17

Die Sieger des Deutschen und Europäischen Gartenbuchpreises 2017 stehen fest!

Deutscher Gartenbuchpreis und European Garden Book Award würdigen herausragende Gartenbücher - European Garden Photo Award kürt das beste Gartenphoto

(Dennenlohe, 3.3.2017) Am 3. März 2017 wurde zum elften Mal der Deutsche Gartenbuchpreis verliehen. Der Deutsche Gartenbuchpreis, präsentiert von STIHL, wird von Schloss Dennenlohe in sieben Kategorien vergeben. In diesem Jahr wurden über 124 von den Verlagen eingereichte Bücher von der Jury an zwei Tagen bewertet:

Die Auszeichnung „Bester Bildband 2017“ ging an „Wörlitz - eine Annäherung“ von Thomas Weiß und Janos Stekovics, aus dem gleichnamigen Verlag. Den zweiten Platz in dieser Kategorie erhielten Lars Weigelt und Thomas Grundner für „Ein Garten, ein Jahr“ aus dem Christian Verlag. Dritter wurde das Buch „Lifestyle Gärten“ von Stefanie Syren und Ferdinand von Luckner aus dem BLV Verlag.

In der Kategorie „Bestes Buch über Gartengeschichte“ siegte das Werk “Das Herbarium des Felix Platter“ von der Burgerbibliothek Bern im Haupt Verlag verlegt. Auf Platz zwei behauptete sich “Viel herrlich und schöne Gärten“ von Eva Berger aus dem Boehlau Verlag und Dritter wurde das Buch, “Die Gärten Peter Joseph Lennés im heutigen Polen“ von Marcus Köhler und Christoph Haase aus dem Janos Stekovics Verlag.

Als „Bester Garten-Reiseführer“ wurde „Der Botanische Wanderführer Hamburg“ von Hans Helmuth Poppendieck aus dem Dölling und Galitz Verlag ausgezeichnet. Den zweiten Platz belegte „Romantische Gartenreisen in Deutschland“ von Klaus Bender u.a. aus dem Callwey Verlag und „Berlins Grüne Orte“ von Silke Lambeck aus der Runze & Caspar Werbeagentur wurde als drittbester Reiseführer ausgezeichnet.

Das Siegerbuch in der Kategorie „Bestes Pflanzenportrait“ 2017 heißt „Der Garten von Herrmann Hesse“, stammt aus dem DVA Verlag und wurde von Eva Eberwein geschrieben und von Ferdinand von Luckner photografiert. „Avantgardening“ von Thorsten Matschiess und Jürgen Becker aus dem Ulmer Verlag kam auf den zweiten Platz. Oliver Kipp, Karsten Brakemeier und Sibylle Pietrek belegten mit „Der Traum vom englischen Garten auf dem Lande“ den dritten Platz - ebenfalls im DVA Verlag verlegt.

Das „Beste Kindergartenbuch 2017“ schrieb Dorothea Baumjohann: „Gartenprojekte mit Kindern“, das im BLV Verlag erschien.

In den Sonderkategorien „Beste Gartenprosa und Lyrik" gewann “Die Philosophie des Gärtnerns“ von Blanka Stolz aus dem Mairisch Verlag. „Honigbiene küsst Storchschnabel“ aus dem Thorbecke Verlag von Ute Studer wurde Zweiter und „Mein wundervoller Garten“ von Gabriele Frydrych aus dem DuMont Verlag belegte den dritten Platz.

Die Leserjury von „Mein schöner Garten“ aus dem Burda Verlag kürte 2017 als Sieger den „Quickfinder Gartenjahr“ von Andreas Barlage, Brigitte Goss und Thomas Schuster aus dem GU Verlag.

Als „Bester Ratgeber“ konnte sich das „Handbuch Bio-Obst“ aus dem Löwenzahn Verlag von Johannes Maurer, Bernd Kajtna und Andrea Heistinger behaupten. Den zweiten Platz belegte „Hecke, Gartenweg und Blumenwiese“ von Bruno Kremer aus dem Haupt Verlag, der auch den dritten Platz mit „Mein ungezähmter Garten“ von Norbert Griebl verlegt hat.

Neu in diesem Jahr war der mit 1.500,- Euro dotierte DEHNER Preis für den Besten Einsteiger Ratgeber, der an Simone Kern für Ihr Buch „Mein Garten summt!“ ging, das im Kosmos Verlag erschienen ist.

Als Sonderkategorie wurden 2017 „Garten-Blogs“ von der Jury bewertet, dabei sicherte sich Silvia Appel vor 21 Konkurrenten mit „www.Gartenfraeulein.de.“ den Sonderpreis.

Die drei Sonderpreise STIHL für außergewöhnliche Leistungen in der Gartenliteratur erhielten in diesem Jahr die folgenden Autoren:

Eberhald Pühl mit „Maxwald-Park“, Eigenverlag, Preis: 5.000,- Euro
Brunhilde Bross-Burkhardt mit „Das Boden - Buch“, Haupt Verlag, Preis: 3.000,- Euro
Jens Beck, Sylvia Butenschön, Heike Palm mit „Amtshausgärten“, TU Berlin, Preis: 2.000,- Euro

 

Der begehrte "European Garden Book Award", der Premiumpreis für das beste Europäische Gartenbuch, ging 2017 in die Schweiz – „Gärten der Welt“, eine Zusammenfassung über eine Ausstellung im Museum Rietberg, verlegt im Wienand Verlag, siegte vor „Garten Design“ aus der Edition Delius, das von Emma Reuss, Bettina Eschenhagen und Brigit Fricke geschrieben wurde und sich mit weltweitem Gartendesign beschäftigt. Der dritte Platz ging an “Garden for Senses“ von Javier Mariategui aus der Edition Axel Menges, der spanische Gärten vorstellt.

Bereits im vierten Jahr werden mit der englischen Institution „International Garden Photographer of the Year“ (IGPOTY) auch die Besten Europäischen Gartenphotos prämiert. Die Siegerbilder des von Dennenlohe vergebenen „European Garden Photo Award“ touren nach der Prämierung zu Ausstellungen in der ganzen Welt, nachdem sie auf Schloss Dennenlohe erstmalig gezeigt wurden.
Den von  Schloss Dennenlohe mit 1.000,- € dotierten Preis erhielt Ulrike Adam mit „Magnolia“, aufgenommen im Rhododendronpark Bremen. Claire Takacs belegte mit „Sunrise“ aus dem Schwetzinger Schlossgarten den zweiten Platz und Matthew Cremin photographierte im Jardin Exotique sein Bild „Exotic Garden“.

Die Preisverleihung fand wie gewohnt in einem festlichen Rahmen statt und die Sieger wurden bei der Soirée am 3. März 2017 vor 125 Gästen offiziell auf Schloss Dennenlohe bekannt gegeben.

 

Über Schloss und Schlosspark Dennenlohe

Der Schlosspark Dennenlohe ist der größte private Rhododendron- und Landschaftspark in Süddeutschland. Er ist seit 2004 für Besucher geöffnet und gilt als einer der schönsten Parks Deutschlands, der stetig erweitert wird. Die aktuelle Größe beträgt im Moment 26 Hektar. Der Park wird vom „Grünen“ Baron Süsskind selbst gestaltet und gepflegt.

Schloss Dennenlohe ist Initiator des Bayerischen Gartennetzwerkes und Sitz des Verbandes Bayerischer  Parks und Gärten e.V.. Seit 2016 gibt es die Internationale Gartenbuchbibliothek aus den bisher eingereichten Büchern des deutschen & europäischen Gartenbuchpreises, der 2006 von Robert und Sabine von Süsskind initiiert wurde. Eine kontinuierliche Bilderausstellung des European Garden Photo Awards, der ebenfalls von Baron und Baronin Süsskind vergeben wird, ergänzt das Angebot vor Ort auf Schloss Dennenlohe, das in achter Generation von der Familie von Süsskind gemanagt wird.

www.dennenlohe.de

 

HIER finden Sie die Gewinner nochmal auf einen Blick ...

Archiv

>>Offizielle BUGA-Fahne weht jetzt auf dem Heilbronner Marktplatz

>>Grüner wird`s nicht: Noch sieben Tage Internationale Gartenausstellung in Berlin

>>Justizminister Guido Wolf und Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL zu Besuch auf dem Gelände der Bundesgartenschau

>>Freizeit-Tipp: 35 Tage volles IGA-Programm mit dem Herbst-Ticket

>>4000 Besucher beim BUGA-Sportfest – Begeisterte Stand-up-Paddler auf dem Karlssee

>>Bundesgartenschau- und Grünzugsplanungen auf Spinelli können weiter konkretisiert werden

>>BUGA-Aufsichtsrat vergibt Gastronomie auf dem Gelände an mehrere regionale Gastronomen sowie einen Caterer

>>Kongress Urbane Qualitäten am 28.09.2017

>>Wechsel der Ausstellungsbevollmächtigten bei der BUGA Heilbronn 2019

>>BUGA-Sportfest mit Angeboten von 20 Vereinen – Erstmals Stand-up-Paddeln auf dem Karlssee

>>Staufrei zur BUGA Heilbronn – 11. BUGA-Café zum Thema Verkehrsmanagement

>>35 Tage volles IGA-Programm mit dem Herbst-Ticket

>>Umweltbildung auf der IGA Berlin 2017 als Modell für andere Berliner Bezirke

>>Dahlien begeistern IGA-Gäste

>>Wüste und Urwald für Thüringen

>>Religionen und Glaubensgemeinschaften im „Dialog der Kulturen“ auf der IGA Berlin 2017

>>50 Friedhofsgärtnereien an drei Tagen in Aktion: 82 Mustergräber auf der IGA Berlin 2017 erhalten Herbstfarben

>>9. BUGA-Dialog zum Wüsten- und Urwaldhaus Danakil

>>Nominiert für Auszeichnung des World Architecture Festival

>>Sommerblüte auf der Internationalen Gartenausstellung: Ein Mehr aus Farben und Bildern

>>Eine Künstlerkooperation der besonderen Art: Auf der IGA Berlin 2017 vollenden Bienen die Installation „Factories“ von Michael Sailstorfer

>>Das Ferienmontags-Ticket: Für Balkonien-Liebhaber, Daheimbleiber und Berlinurlauberinnen - Zum Ferientarif auf die IGA Berlin 2017

>>BUGA-Baustellenführung mit Oberbürgermeister Harry Mergel

>>12.000 Besucher beim Baustellenfest auf dem BUGA-Gelände bei lockerer Stimmung

>>Bergfest für die Internationale Gartenausstellung in Berlin 2017

>>Ehemaliger Erfrierungsschutz am Lauerweg wird abgerissen

>>Urlaubsfeeling auf der IGA Berlin 2017 – Ein großartiges Erlebnis für alle Generationen

>>IGA-Führungen mit Petra Pelz, Staudenexpertin und Hans Heinrich Möller, Rosenexperte

>>Einweihung des Klangkunstwerks „Grün Hören“ auf der IGA Berlin

>>Ein weiteres Kunstprojekt startet auf der IGA Berlin: „ANSPIEL“ von Seraphina Lenz

>>Sieger im Berufswettbewerb der Landschaftsgärtner Berlin/Brandenburg stehen fest

>>Die BUGA fängt im Norden an

>>Studierende aus Erfurt planen einen Baumgarten für die Buga

>>Nachtschicht im Blumenbeet: Jetzt wird der Sommerflor gepflanzt

>>Kölner Rheinpark feiert Jubiläumsjahr 2017: ein Fest für die ganze Familie

>>IGA-Lauft:Zwillinge kamen als Schnellste ins Ziel

>>Rosige Zeiten auf der IGA Berlin 2017

>>Kongress „Garten und Medizin” unterstreicht Stellenwert von Grün

>>BUGA sucht Gastronomen für die Bewirtung der Bundesgartenschau im Jahr 2019

>>Aktionswoche über die Pfingstferien auf der IGA

>>Funkenflug im Neckarwasser

>>Nachwuchs auf der Internationalen Gartenausstellung: Das Kälbchen Osha

>>Freundeskreis der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 e.V. heißt 200. Mitglied willkommen

>>Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer auf der IGA Berlin

>>Bundesministerin Hendricks besucht DDV-Biodiversitätsdach

>>BUGA Mannheim 2023: Leitentscheidung für den Grünzug Nord-Ost – Gemeinderat stimmt für die Bundesgartenschau

>>DBG im „Weißbuch Stadtgrün“ des Bundesumweltministeriums

>>Thüringer Gartennetzwerk zur BUGA Erfurt 2021

>>BUGA-Seen werden befüllt – Nachhaltigkeit im Zentrum

>>Nordsternpark Gelsenkirchen erhält 2017 den Ehrenpreis der DBG

>>Bundesbauministerin Barbara Hendricks auf der IGA Berlin 2017

>>Buchtipp zur BUGA Erfurt 2021

>>Ein mobiler Pop-Up-Garten in Erfurt

>>Brücke über die Bahngleise am Hauptbahnhof wird zurückgestellt

>>Am 13.04.2017 eröffnet die erste Internationale Gartenausstellung Berlins!

>>Klimawandel in Mannheim. Welchen Beitrag leistet der Grünzug Nordost?

>>„Gartenschauen sind in Erfurt zu Hause!“

>>Familien freundliche Entrittspreise für die BUGA Heilbronn

>>Das wird das Erlebnis BUGA Erfurt 2021!

>>Mannheimer Gärten - Frühlingserwachen in der Stadtbibliothek

>>Das Top-Reiseziel 2017: Die Internationale Gartenausstellung (IGA) in Berlin

>>BUGA stellt ihre ersten offiziellen Partner vor: 13 Unternehmen aus der Region engagieren sich bereits jetzt für das Großprojekt

>>Deutscher Gartenbuchpreis auf Schloss Dennenlohe vergeben

>>Machbarkeitsstudie in Auftrag

>>Corporate Design der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 GmbH mit interna-tionalen Design Awards ausgezeichnet

>>Die BUGA kommt im Jahr 2021 nach Erfurt

>>Der aktuelle Stand zum Ausstellungskonzept der BUGA Erfurt 2021

>>Planungen zum 170-tägigen Gartenfest im Jahr 2021

>>Rodungen im Bereich des Neckaruferparks notwendig – neun Bäume betroffen

>>Millionen-Förderung für DANAKIL im egapark

>>Beweidung zur Iga Berlin 2017 - Der künftige „Arche-Park“ entsteht

>>Fast 30.000 verkaufte BUGA-Brote im ersten halben Jahr

>>Vorgeschmack auf Berlins buntes Gartenfestival

>>Garten neu (er)leben – mitten in der Hauptstadt

>>Exklusive Serviceangebote der IGA Berlin 2017 für Busreiseveranstalter

>>Innenarchitekten und Floristen entwickeln Ideen für die Gestaltung der ABX-Halle – Ausstellung in der Stadtgalerie

>>BUGA Heilbronn 2019 stellt weitere Weichen für nachhaltige Stadtentwicklung - Seen werden geflutet, Stauden und Rosen gepflanzt

>>Neuer Internet-Auftritt im Corporate Design: Piktogramme, Quicklinks und Videos führen durch die Bundesgartenschau Heilbronn 2019

>>Ausschreibung zur Machbarkeitsstudie für die BUGA 2031 ist angelaufen

>>Schwerin wird vielleicht 2025 eine zweite BUGA ausrichten

>>DBG Verwaltungsrat beschließt die IGA Metropole Ruhr 2027

>>BUGA pflanzt derzeit etwa 180 Bäume im Seepark und im Neckarhabitat

>>So vielfältig wie die Hauptstadt selbst - das Veranstaltungsprogramm der IGA Berlin 2017

>>Aufbruch.Heilbronn – Knotenpunkt Inselspitze

>>Fit und gesund zur IGA: Die AOK Nordost ist offizieller Gesundheitspartner der IGA Berlin 2017

>>Beim 8. BUGA-Café widmet sich Volker Kugel dem Thema „Garten als Paradies“

>>Projektvorstellung Stadtausstellung Neckarbogen in Heilbronner Harmonie:

>>Umweltbildung auf der IGA Berlin 2017

>>Heilbronn-Barometer belegt hohe Akzeptanz der Bundesgartenschau 2019

>>Offizielle Bewerbung für die BUGA Schwerin 2025 bei der Deutschen Bundesgartenschau-GmbH eingereicht

>>Mittelrheintal: Bewerbung für BUGA 2031 beschlossen

>>Aufsichtsrat der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 will den Schiffspendel-verkehr auf dem Neckar stärken - keine Seilbahn für die BUGA

>>Heilbronner Stimme ist Medienpartner der Bundesgartenschau Heilbronn 2019

>>Der Kartenvorverkauf für die Internationale Gartenausstellung Berlin 2017 beginnt!

>>Bewerbung um IGA 2027 geht in entscheidende Phase

>>8.000 Besucher beim Baustellenfest auf dem BUGA-Gelände – positive und entspannte Stimmung

>>Der Herbst wird #goldIGA: IGA-Herbstfest in den Gärten der Welt

>>Neue Sicht auf Landschaft

>>Erste Probefahrt mit der Berliner Seilbahn

>>Die IGA-Seilbahn-Kabine geht „auf Tour“