20. Hallenschau: Wellen aus wogenden Blüten – Sommerblumen-Schau

In der neuen Hallenschau ist es dem Gestalterteam um Andrea Marchand – Firma Florwerk aus Burg – besonders gut gelungen, das Konzept der Halle umzusetzen. Sommerblumen bilden Wogen auf den geschwungenen Beeten und erzeugen damit eine ganz besondere Sommerstimmung.

Bei der Preisverleihung und Eröffnung der Hallenschau wurde die Gärtnerische Beauftragte Renate Behrmann durch die Deutsche Blumenfee Corina Krause unterstützt. Renate Behrmann versprach den Besuchern ein zweiwöchiges Vergnügen. Denn diese Sommer-Präsentation wurde für eine Woche länger gestaltet als andere Schauen. Corina Krause bewunderte die Vielfalt der Produktgruppen und deren Umsetzung mit Sommerfeeling. Die Gestaltungsideen zeigen zudem neue Trends im grünen Bereich.

Die Jury war überzeugt von der Präsentation und vergab die Große Goldmedaille der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) für ein beschwingtes Sommerblumen-Ambiente mit zahlreichen originellen Detail-Gestaltungen in

feinsinniger handwerklicher Ausführung an Florwerk aus Burg. Farbenfroh und erfrischend zeigen sich die Blumenwellen. Durch den „Gartenzaun“ können die Besucher Digitalis und Stauden in außergewöhnlichen Farben erleben.

Gleich zwei Große Goldmedaille der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) erhielt die Helmers Baumschulen GmbH aus Westerstede zum einen für ein zu dieser Jahreszeit in bester Qualität präsentiertes blühendes Hortensien-Sortiment, zum anderen für ein qualitativ hochwertiges breites Bambus-Sortiment. Hortensien und Bambus sind in einer selten gezeigten Sortenvielfalt zu sehen.

Beeindruckend sind auch die typischen Sommerblumen unserer Gärten von Rose Saatzucht aus Erfurt. Die Jury vergab die Große Goldmedaille der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) für ein vielfältiges Astern-Sortiment in höchster Qualität.

Jörg Puttfarcken aus Hamburg erhielt den Ehrenpreis des Landesverbandes Gartenbau Nordrhein Westfalen e. V. für die Präsentation eines sehr guten Strandflieder- und Montbretien-Sortimentes. Besonders die Montbretien sorgen durch hohe Stückzahlen für einen Aha-Effekt.

Für eine dekorative und hochwertige Gefäßbepflanzung in sommerlichem Ambiente bekam die Blumen und Pflanzencenter Wosch GbR aus Zossen den Ehrenpreis der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz des Landes Berlin. Besucher holen sich hier gern Anregungen für das eigene Zuhause.

19. Hallenschau: Silberne Rose – Floristik aus Berlin-Brandenburg und Sachsen-Anhalt

Die neue Hallenschau ist vor allem floristisch ausgerichtet. Die Werkstücke wurden während der Landesmeisterschaft der Floristen Berlin-Brandenburg und Sachsen-Anhalt, der Silbernen Rose 2017, gearbeitet. Unter den Augen der Besucher entstanden am 12. August die vom Fachverband Deutscher Floristen e.V. (FDF) vorgegebenen Aufgaben. Dazu gehören: eine Pflanzarbeit „Naturausschnitt“, eine Überraschungsarbeit „Brautstrauß“, ein Strauß „Ick bin een Berliner“ und ein Floraler Raumschmuck „Nationen der Welt“. Besondere Anforderungen: Alle Arbeiten waren so zu erstellen, dass ihr Gesamteindruck eine Woche lang Frische ausstrahlen sollte. Besucher der IGA Berlin 2017 haben bis zum folgenden Wochenende die Möglichkeit, die dekorativen Schaustücke zu bewundern.
weiter...

18. Hallenschau Schillernde Meeresströmungen - Floristik aus Korea, Gladiolen aus der Tschechei

In großer internationaler Besetzung organisierte Renate Behrmann, Ausstellungsbevollmächtigte der IGA Berlin 2017 ihre 18. Hallenschau: ein Team aus 36  südkoreanischen Floristinnen und Floristen aus der Floristmeisterschule Bang  Sik schuf blumige Gestecke in klassisch-koreanischer und moderner Interpretation und blütenreiche Kleider auf Modellpuppen. Das Team kam über das Grünberger Bildungszentrum Floristik (GBF) GmbH mit Werner Paizdzior und dessen Partner, der Floristmeisterschule aus Seoul/ Süd Korea zum Aufbau. Ein weiterer internationaler Aussteller war der tschechische Gladiolenzüchter Jaroslav Konicek aus Sadska, der mit einem beeindruckend vielfältigen Sortiment von Gladiolen in allen Farbnuancen vom GBF Bildungszentrum Floristik GmbH inszeniert wurde.
weiter...

17. Hallenschau: Ein Funkeln in Fuchsia

Die neue Hallenschau ist ganz der südamerikanischen Schönheit, der Fuchsie, gewidmet. Fuchsien in Hülle und Fülle, Fuchsien jeden Alters erwartet die Besucher in der maritim anmutenden Halle. Einst kamen diese bei uns nicht winterharten  Schönheiten über das Meer aus Südamerika. Von dort stammen auch Süßkartoffeln, Tomaten und Mais, die ergänzend die Fuchsien begleiten.
weiter...

16. Hallenschau: Elbien und Baltische Buchten – Pflanzenmeer aus Norddeutschland

Die neue Hallenschau verbindet das aktuelle Thema hervorragend mit der maritimen Grundgestaltung der Halle und schlägt eine Brücke zu den gärtnerischen Unternehmen aus Norddeutschland. 26 Aussteller aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern präsentieren die Vielfalt des norddeutschen Gartenbaus. Die Aufbaugemeinschaft Nord setzte alles in Szene und zeigt damit beeindruckend ihr gestalterisches Können.  
weiter...

15. Hallenschau „Müßiggang und Sommerfrüchte“ -  Obst und Gemüse

Wie es zu erwarten war: Allein drei Spreewälder Betriebe lieferten für diese Hallenschau die besten Gurken, überraschten aber auch mit ausgefallenen Auberginen- und Tomatensorten, mit Kräutern und Beeren, die in kleinen Geschichten, Arrangements auf Tischen oder in Gestecken verarbeitet wurden. Wilhelm Böck & Sohn KG und der Lübbener Erzeuger „Der Spreewälder“ konnten für ihr „erlesenes Gemüse-Sortiment in Formenvielfalt“ und ihr insgesamt ausgewogenes Arrangement zu gestalterischen Themen die Große Goldmedaille der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) gewinnen. 
weiter...

14. Hallenschau: Ein Meer aus Pflanzen - In 15 Beeten um die Welt

Botanische Kostbarkeiten aus der ganzen Welt erwarten die Besucher in der neuen Hallenschau. Der Verband Botanischer Gärten hat sich anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums etwas Besonderes einfallen lassen. Botanische Gärten begeben sich auf die Reise nach Berlin. Sie präsentieren auf der IGA 2017 in der Blumenhalle besondere Schätze aus ihren Pflanzensammlungen. Eingebettet in das Blumenhallenthema „Ein Meer aus Pflanzen“ und unter dem Jubiläumsmotto „Botanische Gärten – gemeinsam für die Vielfalt“ wird eine reiche Auswahl von Pflanzen gezeigt, die selten auf einer Gartenschau zu sehen ist.
weiter...

13. Hallenschau auf der IGA Berlin 2017 im Blau der Azurküsten

Hortensien sind die Stars
Die jüngste Blumenhallenschau auf der IGA Berlin 2017 überrascht Besucher mit einer Fülle von Hortensiensorten, die ein Farbspektrum und einen Farbenverlauf in allen Blaunuancen bis zum tiefen Violett aufbieten. Die Petalen sind mal rund wie Knöpfe, dann zackig wie Sterne, haben einen eigenen Farbeverlauf, der schon sortenrein und verlässlich jedes Jahr wieder so blühen wird. Hier sind aber auch wenig bekannte Anthurien in attraktiven Blattformen zu hunderten in Blütenwogen gesteckt. Überhaupt kommen bei dieser Hallengestaltung die vom Planer angelegten Pflanzbecken wie Meereswogen gut heraus. So wurde „für die anregende und kreative Gestaltung unter Berücksichtigung der vorgegebenen
weiter...

12. Hallenschau: Mittsommerfarben mit Pflanzen aus Nordrhein-Westfalen

Passend zur Jahreszeit zeigt sich die neue Hallenschau in den Farben des Sommers. Mittsommerfarben haben die gärtnerischen Gestalter diese Schau genannt – mit Hinweis auf den Mittsommer mit den kaum dunkel werdenden Nächten in skandinavischen Ländern und im Baltikum. In Europa sind es in dieser Zeit die längsten Tage, die besonders zu später Stunde zu vielen Aktivitäten im Freien einladen, auch zum Besuch von Parks und Gärten. In der Dämmerung beginnen besonders weiße Pflanzungen zu leuchten.
weiter...

 

11. Hallenschau "Raumbegrünung und Hydrokultur

Sonderschau des Fachverbandes Raumbegrünung und Hydrokultur e.V.: 116 Medaillen und Ehrenpreise vergeben

In Blumenhalle auf der IGA Berlin 2017 präsentieren sich in der 11. Schau „Durch tausendfach schimmerndes Grün“ Mitglieds-Unternehmen des Fachverbandes Raumbegrünung und Hydrokultur e.V..  Sie zeigen eindrucksvoll, wie Wohnen, Leben und Arbeiten mit Grün z. B. vor vertikalen Wandbepflanzungen oder mit großen Schaupflanzen in Hydrokultur dekorativ und klimafördernd, mal im futuristischen Design, mal konventionell funktionieren kann. Viele der Vorschläge sind sehr modern, urban und nachhaltig (up-cycling).
weiter...

10. Hallenschau: Audienz bei der Königin

Auszeichnungen für Rosen und ihre Begleiter
Die Königin der Blumen stand im Mittelpunkt der neuen Hallenschau. Rosen in klassischen Buketts, in Begleitung von Stauden und Kübelpflanzen sowie gekonnte floristische Inszenierungen begeisterten, in allen Farben des Regenbogens. Dazu kam eine Vielfalt an saisonalen Schnittblumen. Schautafeln informierten über Zucht und Namensgebung.

weiter...

9. Hallenschau: Landgang zwischen Zwergenbäumen und Riesenblüten

Auszeichnungen für Bonsai, Bonkei, Pfingstrosen und Rittersporn
Diese Hallenschau entführte in die Welt der asiatischen Gartenkunst. Begrüßt wurden die Besucher auf der „Insel Japan“. Mit diesem und weiteren Beiträgen gab die Firma Japanträume aus Wöllstadt einen Einblick in japanische Gartenkultur. Das war der Jury eine Große Goldmedaille der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) für die inhaltlich eindrucksvolle Darstellung einer historisch japanischen Kulturlandschaft wert. Gartendesigner Marco Seidl ist mit seiner Firma auf japanische Gärten spezialisiert. Mit der über fünf Tage aufgebauten Präsentation hat er einmal mehr sein Können unter Beweis gestellt.
weiter...

IGA BLUMENHALLENSCHAU „DAS PARADIES IST ÜBERALL“

Ein perfekter Zeitpunkt für die Eröffnung der 8. Blumenhallenschau auf der IGA Berlin 2017 am Himmelfahrtstag: das Motto „Das Paradies ist überall“ passte zeitgleich punktgenau zum in Berlin stattfindenden Kirchentag sowie zum Reformationsjahr 2017. Auf der IGA ist das Paradies derzeit gleich doppelt vorhanden: bis Mitte Oktober auf dem gesamten Gelände, temporär aktuell in der Blumenhalle. Das Thema Martin Luther und wurde durch Pflanzen und Gehölze mit vielen historischen Bezügen tiefsinnig, aber auch heiter und sinnlich kongenial umgesetzt vom Team des egaparks Erfurt. Ergänzt wird das Paradies-Thema durch eine exzellente Schau von sommerlichen Beet- und Balkonpflanzen mit etlichen Novitäten.
weiter...

7. Hallenschau Strahlende Farben in der Blütenbucht – hier locken Kräuter und Gemüse

Einen farbenfrohen Kontrast zu den Hortensien in der Blumenhalle auf der IGA Berlin 2017 setzten die fein dekorierten Gemüsesorten und Kräuter, die in der 7. Hallenschau zu sehen waren. Natürlich waren Artischocken der Hingucker – aber auch nutzerorientierte Kräuterzusammenstellungen für die Grillsaison zogen die Blicke der Besucher auf sich.
weiter...

Blau-rosa Pracht in der Blumenhalle - Hortensien in Hülle und Fülle

Passend zum ersten warmen Mai-Wochenende wurde auf der IGA Berlin 2017 die „Ball“-Saison eröffnet: Bei der 6. Schau in der Großen Blumenhalle stehen die Hortensien im Mittelpunkt. Während in der Natur die Blüten noch im Warte-Modus sind, zeigt sich in der Halle die ganze Pracht dieser Stauden mit ihren charakteristischen Blütenbällen bereits in schönster Entfaltung. Das Motto „Üppige Dünung“ wurde kongenial umgesetzt, Hortensienbüsche pflügen, schwellen und schwingen sich in farbenfrohen Wellen durch die Halle.
weiter...

Nordisches Leuchten - gärtnerische Unternehmen aus Niedersachsen und Bremen bei 5. Hallenschau ausgezeichnet

Ammerländer Baumschulen dominierten in dieser Hallenschau mit Laub- und Nadelgehölzen. In Kombination mit Stauden, Beet- und Balkonpflanzen sowie Wasserpflanzen und Orchideen gelang es dem Gestalterteam eine solide Schau aufzubauen, die durch gute bis sehr gute Qualitäten bestach.
weiter...

4. Hallenschau: Auszeichnungen vergeben für beeindruckendes exotisches Flair

Diese Orchideenausstellung wird zweifellos lange in Erinnerung bleiben. Eine Vielzahl Orchideen führte auf ihrer Tropenfahrt in die Orchideenbucht. Die Besucher wurden durch die Vielfalt dieser exotischen Schönheiten aber auch durch die gekonnte Präsentation verzaubert. Die Gestalter stellten die Orchideen in ihrer natürlichen Umgebung auf Epiphytenstämmen, flächig mit natürlichen Materialien oder dicht an dicht dar. Eine besondere Rolle spielten die Vandeen. Sie weckten Lust auf das Land ihrer Herkunft, auf Thailand.
weiter...

Auszeichnungen für die 3. Hallenschau auf der IGA Berlin 2017 vergeben

Wettbewerb der Rhododendren zum Thema „Tauchen in warmem Blau“
Draussen stürmte es - dem Monat April entsprechend -, doch in der 1100 qm großen Blumenhalle fühlten sich die Besucher in exotische Gefilde versetzt. Vor allem die facettenreiche und vielfarbige Blütenpracht von Rhododendren stand im Zentrum und verzauberte am zweiten IGA-Wochenende die Gäste. Frühlingsgehölze und gleich eine ganze Maiglöckchen-Wiese boten dazu den passenden Rahmen.
weiter...

Aufbruch ins Meer der Farben

Erste und zweite Hallenschau-Wettbewerbe auf der IGA Berlin 2017 entschieden
Inspirationen und Überraschungen bieten sich dem Besucher der ersten und zweiten Hallenschau auf über 1100 Quadratmetern in der neu gestalteten Blumenhalle: Frühlingsblüher in farblich fein abgestimmten Arrangements,, Pflanzenraritäten wie Aurikel, besondere Fliederzüchtungen, üppige Rhododendron, seltene Orchideen, Schnittblumen und Gehölze in hoher Qualität entfachen ein florales Feuerwerk.
weiter...

18 Hallenschau: Schillerende Meeresströmungen
Floristik aus Korea, Gladiolen

Preisspiegel

Preisträgerliste

Ausstellerliste

17. Hallenschau: Ein Funkeln in Fuchsia

Preisspiegel

Preisträgerliste

Ausstelerliste

16. Hallenschau: Elbien und Baltische Buchten

Preisspiegel

Preisträgerliste

Ausstellerliste

15. Hallenschau: Müßigang und Sommerfrüchte

Preisspiegel

Preisträgerliste

Ausstellerliste

14. Hallenschau: Ein Meer aus Pflanzen

Preisspiegel

Preisträgerliste

Ausstellerliste

13. Hallenschau: Pflanzen aus NRW

Preisspiegel

Preisträgerliste

Ausstellerliste

12. Hallenschau: Mittsommerfarben mit Pflanzen aus Nordrhein-Westfalen

Preisspiegel

Preisträgerliste

Ausstellerliste

11. Hallenschau: Raumbegrünung und Hydrokultur

Preisspiegel

Preisträgerliste

Ausstellerliste

10. Hallenschau: Audienz bei der Königin

Preisspiegel

Preisträgerliste

Ausstellerliste

9. Hallenschau: Landgang zwischen Zwergenbäume und Riesenblüten
Bonsai, Bonkai, Pfingstrose, Rittersporn

Preisspiegel

Preisträgerliste

Ausstellerliste

8. Hallenschau: Das Paradies ist überall

Preisspiegel

Preisträgerliste

Ausstellerliste

7. Hallenschau: Strahlende Farben in der Blütenbucht
Gemüse- und Kräuter

Preisspiegel

Preisträgerliste

Ausstellerliste

6. Hallenschau: Üppige Dünung

Preisspiegel

Preisträgerliste

Ausstellerliste

5. Hallenschau: Nordisches Leuchten

(Pflanzen aus Niedersachsen und Bremen)

Preisspiegel

Preisträgerliste

Ausstellerliste

4. Hallenschau: Tropenfahrt zur Orchideenbucht

Preisspiegel

Preisträgerliste

Ausstellerliste

3. Hallenschau: Tauchen in warmem Blau

Preisspiegel

Preisträgerliste

Ausstellerliste

1. und 2. Hallenschau: Aufbruch ins Meer der Farben

Preisspiegel

Preisträgerliste

Ausstellerliste

Vorgezogene Hallenschau Grüne Woche

Preisträgerliste

Preisspiegel