So geht Garten! i-Punkt GRÜN

Gartengestaltung, Pflanzenkunde, Qualitätskriterien von Obst und Gemüse, urbaner Gartenbau, Tipps zur Gartentechnik, Floristik sowie Beratung vom Pflanzendoktor – der i-Punkt GRÜN ist die Anlaufstelle auf der IGA für Besucher, die schon einen grünen Daumen haben oder ihn noch entdecken möchten!

Wer neben dem Genießen der wunderschönen Pflanzenpracht auf dem Gartenschaugelände auch noch etwas über die Vielfältigkeit von Pflanzen und Floristik erfahren möchte, ist am i-Punkt GRÜN genau richtig. Umfangreiche Informationen, eine exzellente Beratung sowie spannende Fachvorträge, Lesungen, Präsentationen und Workshops - auch zum Mitmachen: All das bietet der i-Punkt GRÜN in der Seilbahn-Station „Gärten der Welt“, direkt am IGA-Haupteingang (Blumberger Damm/ Nähe zur Blumenhalle) an. Täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr beantwortet Gärtnermeister und zertifizierter Pflanzendoktor Klaus Schneider im persönlichen Gespräch Fragen der Besucher, während Floristmeisterin Ingeborg Gottwick zeigt, wie man mit wenigen Handgriffen wunderschöne Blumensträuße binden kann. Dabei verrät sie auch wertvolle Tipps und Tricks zum Blumenstecken und -arrangieren. Also, Pflanzen auch einfach mitbringen und es gibt wertvolle Tipps zur Gestaltung und Pflege.

Im Vortragsbereich finden täglich unterschiedliche Fachvorträge, Präsentationen und Workshops statt. Mitmachen ist dabei ausdrücklich erwünscht! Die Themenpalette bietet ein breites Angebot: Tipps rund um Wellness und Gesundheit aus dem Garten und auch Workshops zu Themen wie „Frühling, Sommer, Herbst im Garten, auf Terrasse und Balkon“; „Herstellung von heilsamen Tinkturen aus Frühlingskräutern“ oder  „Entspannungsübungen/Klangmassagen“. Die Besucher werden informiert, welche Pflanzen in den Garten passen und welche Standorte sie bevorzugen. Nicht fehlen darf dabei auch eine kompetente Information zur Gartentechnik. Experten geben Tipps zur sachgerechten Anwendung bei der Pflege, Bewässerung und zu Schnittmaßnahmen. Des Weiteren präsentieren sich immer wieder Gärtner und Gartenbaubetriebe mit ihren regionalen Gemüse- und Obst-Produkten „aus der Region“ zur Verkostung, z.B. während der „Geniesserwochen“. Hier lernt man Kräuter- und Tomatensortimente kennen, und erfährt alles über Stauden - und Heidekulturen. Auch der insektenfreundliche Garten wird beschrieben, dazu gehört die Vielfältigkeit und der Nutzwert von Wildblumen.

Temporäre Ausstellungen ergänzen die zahlreichen Beiträge. An jedem ersten Donnerstag im Monat lädt der i-Punkt GRÜN auf die „Grüne Gartenbank“ zum Gespräch mit Experten ein. Hier werden spezielle gärtnerische Themen angesprochen und mit Fachreferenten diskutiert. Moderiert wird die Veranstaltung von rbb-Moderator Hellmuth Henneberg. Ergänzend gibt es am Infotresen und in den Infosäulen umfangreiches „grünes“ Infomaterial zum Mitnehmen; Bücher und Bildbände liegen zum „Schmökern“ und Anschauen aus.

Wer also seinen grünen Daumen für sich entdeckt hat oder noch entdecken will, und sich seine eigene grüne Oase schaffen möchte, ist mit einem Besuch des i-Punkt GRÜN auf dem IGA-Gelände gut beraten. Das i-Punkt GRÜN Team mit Klaus Schneider, Ingeborg Gottwick, Roman Fleischhauer (Assistenz) und Paul Helle (Leitung) ist während des gesamten Zeitraumes „vor Ort“ und freut sich viele Besucher begrüßen zu dürfen.

Unsere Floristikvorführungen

Austellung für Pflanzenschutz

Im Rahmen der Internationalen Gartenausstellung präsentiert die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz eine besonders für Laien informative Ausstellung über den Pflanzenschutz am i-Punkt GRÜN.

weiter...

Partner

hier weitere Informationen